Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Protestwanderweg 3.0

Beim Projekt „Protestwanderweg 3.0“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 6.041
Finanzierungstart 28.11.2014
Finanzierungsende 28.05.2015
Protestwanderweg 3.0 - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Protestwanderweg 3.0"

DIE IDEE Das Projekt für Jugendliche und politisch Interessierte ermöglicht einen neuen Blick auf die Stadt Wien. Der Wanderweg führt zu Orten, die mit den Themen Protest, Widerstand, Solidarität und Zivilcourage in Verbindung stehen. Tafeln mit so genannten „mobile tags“ ermöglichen es den BenutzerInnen, direkt vor Ort Informationen aus dem Internet abzurufen. Die Tafeln, welche auf die Stationen des Protestwanderwegs aufmerksam machen, sind dabei permanent im öffentlichen Raum zugänglich. Die einzelnen Stationen sind so konzipiert, dass sie die "Protestwanderer und Protestwanderinnen" zwischen 20 Minuten und einer Stunde beschäftigen. Die Informationen sind abwechslungsreich und prägnant. Gesprochene Beiträge erlauben es den BenutzerInnen, sich während des Zuhörens umzusehen und umherzugehen; Schrift, Bild und Video werden ergänzend eingesetzt.Das Projekt hat das Potenzial, das Gefühl „Ich als einzelner kann ohnehin nichts erreichen“ zu relativieren bzw. diesen Ohnmachtsgefühlen konkrete Situationen entgegenzustellen, in denen genau dieses Gefühl von einer Gruppe von Menschen überwunden wurde – indem sie sich organisiert und für ihre Ziele eingesetzt haben. Deshalb wählt der Protestwanderweg auch bewusst einen thematisch breiten Zugang. ZIELGRUPPEN Der Protestwanderweg richtet sich vor allem an Schulen und Jugendorganisationen; da jedoch die Tafeln genauso wie die Webseite www.protestwanderweg.at frei und öffentlich zugänglich sind, können alle interessierten Personen, die mehr über Orte des Protests und Protestbewegungen in Wien erfahren möchten, den Wanderweg nutzen. Der Wiener Protestwanderweg kann alleine oder in der Gruppe erwandert werden. Er ist für die schulische wie außerschulische Bildungsarbeit geeignet und wird durch entsprechende Materialien für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht oder in der Jugendgruppe ergänzt. Das Projekt schafft eine Verbindung zwischen historischer und politischer Bildung und ist nicht nur für Fächer wie Geschichte und Poli...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar