Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Panarium - Benefizmusikfestival

Beim Projekt „Panarium - Benefizmusikfestival“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 1.098 über die Crowd einsammeln.

€ 1.098
Abgeschlossen
100% finanziert von € 1.098 20 Unterstützer
Finanziert € 1.098
Finanzierunglimit € 1.098
Finanzierungstart 13.11.2013
Finanzierungsende 13.03.2014
Panarium - Benefizmusikfestival - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Panarium - Benefizmusikfestival"

Das Panarium ist ein non-kommerzielles Festival, das vor 2 Jahren gegründet wurde und heuer zum dritten Mal stattfinden soll. Wir Veranstalterinnen sind 4 StudentInnen und arbeiten, wie alle anderen MitarbeiterInnen und MusikerInnen, freiwillig, um mit dem Erlös jedes Jahr ein anderes soziales Programm zu unterstützen. Das Festival wurde 2011 gegründet um einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung der verheerenden Hungerkatastrophe, die damal am Horn von Afrika herrschte, zu leisten. Dieses Jahr sammeln wir Geld für die Wiener Organisation "Asyl in Not", mit der wir in Kontakt stehen und die schon sicher mit unserer Hilfe rechnet. Das musikalische Programm besteht aus Liveacts und DJs und ist ein bunter Stilmix aus allem was Laune macht - von Indie über Elektro bis Swing. In den letzten Jahren sind bei uns KünstlerInnen wie Maria Bill, DAWA, FutureArt, Fii, Zeitaufnahme, theclosing, irieology&olinclusive aufgetreten, um nur einige zu nennen. 2012 hatten wir ca 200 - 300 BesucherInnen pro Abend, Eintritt ist 5 Euro. Die letzten Jahre wurden wir immer von der Stadt Wien gefördert, dieses Jahr wurde aufgrund der allgemein spürbaren Budgetkürzungen leider auch uns diese wichtige Förderung gestrichen. Wir arbeiten seit Monaten intensiv am Panarium 2014, veranstalten Flohmärkte und Spendenaktionen um es möglich zu machen. Dieses Jahr soll das Panarium im Badeschiff stattfinden. Das Lineup besteht aus Bands wie milk+, Gewürztramina und Shellhouse, um nur einige zu nennen. Um das Panarium 2014 zu verwirklichen, brauchen wir noch Geld um die Veranstaltung zu organisieren. Es ist kein großer Betrag, den wir brauchen, aber wir persönlich haben nicht das Geld um dieses Projekt, dass uns sehr am Herzen liegt, zu finanzieren.  Bitte hilf mit, das Panarium 2014 zu ermöglichen.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar