Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Outdoor-Training für sozial und emotional benachteiligte Kinder und Jugendliche

Beim Projekt „Outdoor-Training für sozial und emotional benachteiligte Kinder und Jugendliche“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 500 über die Crowd einsammeln.

€ 500
Abgeschlossen
17% finanziert von € 2.970 5 Unterstützer
Finanziert € 500
Finanzierunglimit € 2.970
Outdoor-Training für sozial und emotional benachteiligte Kinder und Jugendliche - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Outdoor-Training für sozial und emotional benachteiligte Kinder und Jugendliche"

Ausgangssituation/Hintergründe/Zielgruppe Bei den SchülerInnen der Landessonderschule Hinterbrühl handelt es sich um Kinder und Jugendliche, die entweder im SBZ (Sozialpädagogischen Betreuungszentrum Hinterbrühl) auf Anordnung des Jugendamts oder des Landes NÖ fremduntergebracht sind, oder um solche, die einen stationären Aufenthalt auf der KJPP (Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Landesklinikum Baden/Mödling) verbringen. Viele der Kinder und Jugendlichen stammen aus prekären Familienverhältnissen und haben in ihrem unmittelbaren sozialen Umfeld Erfahrungen machen müssen, die sich auf ihre seelische Entwicklung nachteilig, teils traumatisierend ausgewirkt haben. Neben möglichen konstitutionellen Risikofaktoren wie z.B. Emotionalität und/oder Temperament des Kindes sind es v.a. die angesprochenen Sozialisations- bzw. Umweltbedingungen, die bei den Kindern und Jugendlichen in wechselseitiger Verstärkung zur Entwicklung eines fehlangepassten Sozialverhaltens führen, zu dem sowohl externalisierende als auch internalisierende Störungsmuster gehören. Spiel und Spiel (1987) beschreiben die Symptomatik der Zielgruppe aus psychiatrischer Sicht wie folgt: - Verhaltensstörungen, zentriert um die Symptome überschwenglichen Bindungsbedürfnisses bei gleichzeitiger Aggression gegen die geliebte Person - Unkontrolliertheit, Unfähigkeit, sich sozial einzuordnen, keinerlei Stabilität, ständiges Hin- und Herschwanken der Impulse - Anpassungsstörungen, vor allem in Form von Aggression, Vagieren, Vandalismus, instabile Leistungshaltung, kriminelle Handlungen - Charakterstörungen mit unvorhersehbaren Affektausbrüchen, Verzweiflungs- und Panikreaktionen, paranoiden Zügen oder/und narzisstisch hedonistischer Lebensweise, bei weitgehender Unfähigkeit, die Realität zu prüfen  Ziel sowohl der psychiatrischen und psychotherapeutischen Betreuung an der KJPP bzw. der sozialpädagogischen und/oder sozialtherapeutischen Begleitung am SBZ ist es letztlich, die Kinder und Jugendlich...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar