Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Neue Hoffnung, Mut und Kraft für benachteiligte Kinder

Beim Projekt „Neue Hoffnung, Mut und Kraft für benachteiligte Kinder“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.966 über die Crowd einsammeln.

€ 2.966
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.966 14 Unterstützer
Finanziert € 2.966
Finanzierunglimit € 2.966
Finanzierungstart 19.10.2012
Finanzierungsende 19.02.2013
Neue Hoffnung, Mut und Kraft für benachteiligte Kinder - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Neue Hoffnung, Mut und Kraft für benachteiligte Kinder"

Meilensteine Wir wollen im Frühjahr 2013 für weitere 23 Personen (Kinder mit Ihren Eltern) ein paar Ferientage organisieren. Unsere Partnerorganisationen geben uns die bedürftigen Familien bekannt, wir "buchen" diese Familien bei unseren Partnerhotels ein. In diesen Hotels bekommen die Familien einen Aufenthalt mit Halbpension gratis. Alle Kosten die zusätzlich entstehen -Transport -weitere Verpflegung -Taschengeld -Ausflüge -therapeutische Betreuung, wenn nötig übernimmt Global Family. Dafür fallen pro Person Kosten in Höhe von ca. € 120,- an.   Ziele 23 Personen sollen im Frühling 2013 ein paar Ferientage erhalten, daraus ergeben sich Gesamtkosten von € 2.700,-   Öffentlichkeitsarbeit -Presseaussendung (evt. gemeinsam mit Respekt.net) -Social Marketing -Einsatz der prominenten Unterstützer (zB. Karl Markovics, Toni Polster, Gerold Rudle, etc..)     Ausgangssituation • Es gibt viel zu viele Familien,die behinderte oder unheilbar kranke Kinder haben. • Es gibt viel zu viele Familien,die von Kriegs- und Umweltkatastrophen geschädigt wurden. • Es gibt viel zu viele Familien,die unter der Armutsgrenze leben müssen. • Es gibt viel zu viele Familien,die auf der Flucht sind. • Es gibt viel zu viele Familien,deren Kinder Opfer sexuellen Missbrauchs wurden. • Und es gibt viel zu viele Mütter,die allein erziehend sind und verdammt hart arbeiten müssen um ihre Kinder zu versorgen. Allen gemeinsam ist die Tatsache, dass das Wort „Urlaub“ ein Fremdwort ist. Ist es nicht menschlich und sozial extrem wertvoll, Opfern von Gewalt, Armut, Katastrophen und Krankheit, betroffenen Familien und Müttern mit Kindern wenigstens einmal im Leben ein paar wirklich schöne Tage zu bescheren? Und ihnen damit neue Hoffnung, Mut und Kraft zu schenken? Für manche Familien sind es die ersten Ferien überhaupt und für einige von ihnen zugleich die letzten, die sie mit ihrem Kind verbringen können. Global Family wird vor allem von den vielen Hoteliersfamilien getragen, die betroffene Familien bei sich...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar