Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Mode Plagal - Griechenland klingt gut

Beim Projekt „Mode Plagal - Griechenland klingt gut“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 7.414
Finanzierungstart 23.04.2014
Finanzierungsende 24.10.2014
Mode Plagal - Griechenland klingt gut - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Mode Plagal - Griechenland klingt gut"

Griechenland - das ist für nicht wenige das Synonym für das Ärgernis von Misswirtschaft geworden und für die Überzeugung, "wir" müssten jetzt für "die" zahlen, und die EU zieht "uns" das Geld aus der Tasche. Tatsächlich ist Griechenland derzeit ein Land, in dem zahlreiche Menschen und Initiativen ihre Kraft einsetzen, um einen Neuanfang der Wirtschaft und des gemeinsamen Lebens zu schaffen. Dafür und für die Möglichkeiten, gemeinwohlfördernde EU-Politik mitzubestimmen, soll Aufmerksamkeit geschaffen werden. Die Konzerte sowohl in Gasthäusern als auch in Veranstaltungslokalen können Grundlage für die Möglichkeit von Diskussionen bieten. Diese Diskussionen können von Einzelpersonen und Gruppierungen vor Ort im Zusammenhang mit den Konzerten initiiert werden. Bands, Blaskapellen, Musiker und Musikerinnen sind eingeladen, sich an den Konzerten zu beteiligen. Ziel ist, möglichst vielen Menschen in Österreich einen guten Kontakt zu Griechen und Griechinnen zu vermitteln, und die Idee, dass EU gestaltbar ist. ÖffentlichkeitE-Mail-Verteiler, Flugblattaktion, persönliche Ansprache etc. – Das bleibt den Einladenden in den jeweiligen Veranstaltungs-Orten überlassen. NachhaltigkeitMöglichst weitere Kontakte zu Griechen und Griechinnen in Österreich Mindestens drei Konzerte sollen stattfinden, damit es sich für die Band auszahlt, nach Österreich zu kommen. Infos und Kontakt Für mögliches Aufführungslokal und Details melden bei: Paul Zauner, 0043 676 904 6822, pz(at)pao.at.  Drums und ein Keyboard müssen zur Verfügung gestellt werden.   

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar