Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

mitschuss.at

Beim Projekt „mitschuss.at“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.200 über die Crowd einsammeln.

€ 2.200
Abgeschlossen
200% finanziert von € 1.100 13 Unterstützer
Finanziert € 2.200
Finanzierungsschwelle € 1.100
Finanzierunglimit € 2.200
Finanzierungstart 22.06.2018
Finanzierungsende 22.10.2018
mitschuss.at - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "mitschuss.at"

Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Schreiben" mit Falter Chefredakteur Florian Klenk erstellen Studierende der FH Wien der WKW eine Website mit selbst gewähltem Thema. Heuer haben sich die Studierenden für ein besonders kontroversielles Thema entschieden: Schusswaffen in Österreich. Vor den hohen Mauern der Glock Waffenfabrik standen unsere RedakteurInnen ebenso wie in den Kellern von Waffenhändlern. Manche haben sich zuhause vor den Computer gesetzt und ins Darknet gelugt, andere haben sich mit Jägern auf den Hochstand gesetzt. Ob Psychologen, Bundesheersoldaten, Straftäter oder Opfer, die RedakteurInnen haben versucht, jeden Blickwinkel abzubilden und die einzelnen Aspekte so persönlich und nahe wie möglich zu übermitteln. Die entstandenen Beiträge sind ab 21.6.2018 auf www.mitschuss.at abrufbar. Wir hoffen, dass die Website Aufmerksamkeit auf das Thema lenkt und zu einer aufgeklärten Diskussion über Waffenbesitz in Österreich beiträgt. Damit die Seite die dafür nötige öffentliche Reichweite erreicht muss sie allerdings grafisch anspruchsvoll sein und entsprechend beworben werden. Wir würden Sie daher bitten, uns dabei zu unterstützen, ein heikles Thema kraftvoll und informiert öffentlich anzusprechen.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar