Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

MenschenRechteReligion – Diakonischer Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen

Beim Projekt „MenschenRechteReligion – Diakonischer Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 4.394
Finanzierungstart 15.09.2016
Finanzierungsende 24.12.2016
MenschenRechteReligion – Diakonischer Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "MenschenRechteReligion – Diakonischer Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen"

Wir wollen ein gedeihliches, friedvolles, für beide Seiten (Österreicher wie Asylwerber) gelingendes und befriedigendes Zusammenleben erreichen. Es soll ein Miteinander statt eines Gegeneinanders oder Nebeneinanders geben! Wir erreichen das durch Deutschkurse, Integtration durch pers. Betreuung und Unterstützung, div. Veranstaltungen und vor allem viel persönlichen Einsatz, der oft zu belastenden Situationen der Involvierten führt. Wir sehen uns als Integrationspaten und wollen den bei uns schutzsuchenden Menschen auf dem Weg in ihr neues Leben bestmöglich unterstützen. Das geht vom Ankommen übers Deutschlernen bis hin zur Suche nach einem Arbeitsplatz. Wir wollen den Menschen hier in der Region eine Perspektive bieten und so die Abwanderung nach Wien reduzieren.   Bereits einige "unserer betreuten" Asylwerber haben eine Arbeitsstelle gefunden und sind eine Bereicherung für ihre Betriebe. Das ist eine große Freude für uns, weil wir Chancen sehen, wo andere (diffuse) Ängste sehen. 2025 sehen wir zurück und sagen uns: "2015, das war das Jahr als die Syrer, Iraker, Afghanen und die anderen kamen. Es war schwer, wir mussten viel leisten. Aber heute geht es uns besser als je zu vor. Sie bereichern unser Land und unser Leben und sind liebenswerte Nachbarn und Freunde."

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar