Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Mensch sein.

Beim Projekt „Mensch sein.“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 2.999
Finanzierungstart 29.11.2016
Finanzierungsende 28.03.2017
Mensch sein. - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Mensch sein."

Der Verein „Mensch sein.“ entstand aus der Idee, jungen geflüchteten Menschen zu einer besseren Integration, während und auch nach der oft sehr langen Zeit des Wartens auf eine Entscheidung im Asylverfahren zu verhelfen. Aus eigenen Erfahrungen wissen wir, für die Basisversorgung ist zwar generell gesorgt, je nach Unterbringungsart, ist ein sich Einfinden oder Zurechtfinden in unserer Gesellschaft aber für die Betroffenen oft sehr schwierig. Wo unbegleitete Minderjährige meist noch relativ gute Betreuung erfahren – wenn auch oft bei suboptimalem Betreuungsschlüssel – stehen gerade junge erwachsene Geflüchtete, vor allem jene, die nach einer Altersfeststellung plötzlich ganz auf sich allein gestellt sind, vor großen Hürden in der Alltagsbewältigung. Die extrem belastenden äußeren Umstände, das Fehlen von Ansprechpersonen und vor allem der Kontakt zu hier ansässigen Personen manifestieren sich dann meist recht schnell auf psychischer Ebene. Depression, Mutlosigkeit, fehlende Motivation und immer wieder auch Suchtmittelmissbrauch und selbstverletzendes Verhalten sind leider oft die Folge. Dass solche Umstände eine Integration noch zusätzlich erschweren liegt auf der Hand.   ZIEL ​Unser Ziel ist es also jungen Schutzsuchenden unterschiedlichste Möglichkeiten zu bieten in Österreich besser und vor allem leichter „anzukommen” und ihre Zeit sinnvoll, mit positiven Erlebnissen und vor allem gemeinsam mit Einheimischen zu verbringen. Natürlich ist eines unserer Hauptziele auch, unsere Neuankömmlinge soweit zu unterstützen, dass auf lange Sicht ihre Eigenständigkeit gefördert wird und sie ihren Alltag bestmöglich selbst zu bewältigen lernen. ​ ANGEBOT ​Unser Angebot zielt auf die Begleitung und Unterstützung von Schutzsuchenden ab, stellt aber keine Beratungstätigkeit dar. WAS WIR MACHEN Die Bandbreite unserer Ideen ist bereits groß und wird sicherlich noch weiter wachsen. Vorerst sind folgende einige unserer gewählten Wirkungsbereiche:Begleitung/Betreuung während des Asylver...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar