Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Medizinische Grundversorgung und soziale Inklusion von Roma in der Region Brasov/ Rumänien

Beim Projekt „Medizinische Grundversorgung und soziale Inklusion von Roma in der Region Brasov/ Rumänien“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 7.689
Finanzierungstart 06.11.2015
Finanzierungsende 15.01.2016
Medizinische Grundversorgung und soziale Inklusion von Roma in der Region Brasov/ Rumänien - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Medizinische Grundversorgung und soziale Inklusion von Roma in der Region Brasov/ Rumänien"

Laufendes Projekt: Medizinische Versorgung  Die renommierten Tiroler Ärzte Hans und Theresia Rettenbacher fahren seit sechs Jahren zwei Wochen im Jahr nach Rumänien in den Bezirk Brasov, um dort vorwiegend Roma kostenlos zu behandeln. Der Hauptstandort liegt in Apata nördlich von Brasov in der Gemeinde von Pastor Eduard und Ibi Rudolf. Ibi ist ausgebildete Sozialarbeiterin und beide sprechen fließend deutsch, ungarisch und rumänisch. Gemeinsam erreichen sie sieben Dörfer im Umkreis ca. 70 km. Dem Team steht vor Ort ein Kleinbus mit Anhänger für die Untersuchungsliege zur Verfügung. In den Dörfern wird dann entweder in einem kleinen Häuschen der Gemeinde oder auch in einer Roma-Hütte eine behelfsmäßige „Ordination“ errichtet. Im Vorfeld jedes ihrer Einsätze wird eine große Medikamentenlieferung über „ora international“ nach Brasov geschickt. Sie selbst nehmen weitere Utensilien und Medikamente mit. Nun soll auch zwischen ihren Einsätzen die Medikamentenversorgung sichergestellt werden. Obwohl Hans und Theresia Rettenbacher während ihres 12tägigen Einsatzes rund 70 Personen pro Tag (in Summe also rund 850 Patienten) behandeln, nehmen sie sich Zeit für eine ausführliche Anamnese, hören sich die Probleme ihrer Patienten an und versorgen sie mit Medikamenten, aber auch Bandagen oder Gummistrümpfen. Viele ihrer Patienten, waren noch nie bei einem Arzt oder bekamen Verschreibungen, die sie aus Geldnot nicht einlösen konnten.   Geplantes Projekt: Dauerhafte medizinische Grundversorgung Doch die Probleme vor Ort können nur durch stetige Hilfe und permanente Ansprechpersonen gelöst werden. Nun möchten die Rettenbachers Ihre Arbeit um ein Team aus Mitarbeitern aus der Gemeinde, ebenfalls Roma, erweitern und so nicht nur Arbeitsplätze schaffen, sondern auch ein soziales Betreuungsnetzwerk aufbauen. Neben der medizinisch-pflegerischen Betreuung und der Vergabe von Medikamenten sollen die Mitarbeiter die Roma-Familien auch sozial unterstützen. Geplant ist auch die Hausaufgabenbet...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar