Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

made IN - made BY

Beim Projekt „made IN - made BY“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.966 über die Crowd einsammeln.

€ 2.966
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.966 22 Unterstützer
Finanziert € 2.966
Finanzierunglimit € 2.966
Finanzierungstart 09.11.2011
Finanzierungsende 11.03.2012
made IN - made BY - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "made IN - made BY"

Made In - Made By.... mehr als ein Modelabel - eine Plattform für Dialog und Inklusion - denn Diversität ist unsere Normalität!     Diese Zielsetzungen spiegeln sich auch im Namen wider: „made IN“ – lokale und transparente Produktion „made BY“ – Empowerment und Weiterentwicklung der Frauen, Sichtbarmachen von Integration MIMB will mit der Gründung eines Modelabels langfristige Arbeitsplätze für in Wien lebende Migrantinnen schaffen, um Armut zu bekämpfen und nachhaltige Zukunftsperspektiven zu ermöglichen.   Das Potential der interkulturellen Gruppe wird im kreativen Prozess genutzt: Das Know-How und der Background der Frauen fließen in das Design ein. Faire Arbeitsbedingungen und die Nutzung lokaler Ressourcen schaffen sowohl ökonomische als auch ökologische und soziale Nachaltigkeit.   Selbst-organisierte Arbeitsplätze für eine armutsgefährdete Randgruppe.. :)  Armutsreduzierung soll durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze erreicht werden, um einen Beitrag zur Inklusion von Migrantinnen sowie zur Schaffung sozialer und ökonomischer Aufstiegschancen zu leisten. :)  Mittelfristig erwarten wir, dass die Frauen durch Einbringen ihres Know-How eigene Kollektionen erstellen und selbstständig arbeiten. :)  Das Projekt soll sich langfristig u.a. durch den Verkauf der eigenen Kollektionen und die Durchführung von Auftragsarbeiten selbst erhalten und weiter entwickeln. Das Projekt:  Capacity building für die MIMB-Teammitglieder Die Veranstaltung des geplanten Workshops dient den mimb Mitarbeiterinnen in erster Linie ihre technischen Fähigkeiten als Schneiderinnen zu fördern und zu vertiefen. Die erarbeiteten fachlichen Qualifikationen bilden für sie die Basis einmal der fachgerechten Durchführung von Auftragsarbeiten und zum anderen sind diese das Handwerkszeug für Ihre eigene Kreativität und essenziell für die Umsetzung der persönlicher Ideen. 4 Wochen lang wird im März und April 2012 von den InitiatorInnen von MIMB ein Workshop durchgeführt. Dabei werden wir 4 Tage die Wo...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar