Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Luftschneiderei...? Weltretten mit der Nähmaschine.

Beim Projekt „Luftschneiderei...? Weltretten mit der Nähmaschine.“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 3.295 über die Crowd einsammeln.

€ 3.295
Abgeschlossen
100% finanziert von € 3.295 42 Unterstützer
Finanziert € 3.295
Finanzierunglimit € 3.295
Finanzierungstart 30.04.2013
Finanzierungsende 30.10.2013
Luftschneiderei...? Weltretten mit der Nähmaschine. - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Luftschneiderei...? Weltretten mit der Nähmaschine."

Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt. ABOUT: Kurzbeschreibung der Initiative Do it yourself allein wird die Welt nicht retten können, do it together schon eher. Mit unserem gemeinnützigen Verein „Nähküche. Eine offene Nähwerkstatt“ tragen wir zur Verbreitung der Vision einer nachhaltigen Gesellschaft bei und setzen sie in den Kontext positiver Emotionen. Auf öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen verleihen wir mit unserer mobilen Nähwerkstatt dem fast in Vergessenheit geratenen Handwerk des Nähens und Schneiderns ein neues Gesicht: Wir arbeiten intuitiv, kreativ-schöpferisch, gemeinschaftlich und professionell an Kleidungsstücken, Taschen und textilen Gegenständen aller Art. Ausgediente Kleidungsstücke, Vorhänge, Bettwäschen, Fahrradschläuche und Lastwagenplanen verwandeln sich in besondere Einzelstücke, die von vielen getragen, verschenkt und bewundert werden. Wir bieten Raum, Werkzeug, Know-How sowie Materialen, und laden jede/n zum Mitmachen ein!    WHO: Wer ist die Nähküche?   Die Aktivitäten der Nähküche starteten wir im Frühjahr 2012 als loser Zusammenschluss von Einzelpersonen. Daraus entstand schon nach kurzer Zeit, im November 2012, ein gemeinnütziger Verein.   • Felicitas Egger (25, Vereinsobfrau, Studentin) • Daniela Waser (33, stellvertretende Vereinsobfrau, Graphikerin) • Nadja Fuchs (24, Finanzreferentin, Studentin) • Martina Eigner (43, stellvertretende Finanzreferentin, Unternehmerin) • Lydia Braunschmid (24, Schriftführerin, Studentin) • Mira Ebner (24, freie Funktion, Studentin) • German Laub (56, Rechnungsprüfer, Kürschnermeister) • Sebastian Fürlinger (30, Rechnungsprüfer, Student)   WHY: Visionen und Ziele des Vereins   Reduce, reuse, recycle. In der Nähküche recyceln wir Ausgetragenes, Verwaschenes, Löchriges und Altes, um es in individuelle, schöne und persönliche Einzelstücke zu verwandeln. Wir arbeiten vorwiegend mit Second-Hand-Textilien und wenden somit die Idee der Suffizienz, d.h. der Genügsamkeit – die in der Nachhaltigkeitsdiskussion v...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar