Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Kulturelle und soziale Integration für MigrantInnen und Asylsuchende

Beim Projekt „Kulturelle und soziale Integration für MigrantInnen und Asylsuchende“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 4.998
Finanzierungstart 01.12.2015
Finanzierungsende 01.06.2016
Kulturelle und soziale Integration für MigrantInnen und Asylsuchende - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Kulturelle und soziale Integration für MigrantInnen und Asylsuchende"

Unser Projekt richtet sich an Drittstaatsangehörige, die ihren Hauptwohnsitz und den Lebensmittelpunkt in Österreich haben. 50 Personen werden für die Teilnahme ausgewählt. Es wird ihnen einen Landeskundekurs über Österreich angeboten, der viel Stoff aus dem Staatsbürgerschaftstest deckt. Es werden in Kleingruppen je 10 Personen die Staatsoper und das Burgtheater besucht, wobei eine Führung durch das Haus und eine Einführung in die Oper bzw. Theaterstück vorgesehen ist. Zusätzlich wird ihnen einen Spaziergang durch die Innere Stadt und ein Parlamentsbesuch angeboten. Die Informationen werden an alle Migrantenvereine der Stadt Wien ausgesendet. Jeder kann sich um einen Platz bewerben. Bei der Auswahl wird es berücksichtigt, dass die Teilnehmer aus möglichst vielen Vereinen an dem Projekt teilnehmen.   Erwarteter Output: Durch das Projekt werden an die Teilnehmer landeskundliche Kenntnisse und Werte vermittelt. Dadurch wird die Integration der MigrantInnen in die österreichische Gesellschaft erleichtert und Kontakte zu den Einheimischen verbessert.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar