Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Krisenquartett

Beim Projekt „Krisenquartett“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 3.920
Finanzierungstart 13.11.2015
Finanzierungsende 20.01.2016
Krisenquartett - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Krisenquartett"

Unser Beitrag zur Versachlichung Seitdem die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 Europa erreicht hat, sind wir alle mit neuen Begriffen und Realitäten konfrontiert. Das nicht ohne Grund. Vieles hat sich geändert. Die Krise hat Europa nachhaltig verändert und tut das immer noch. Sogenannte systemrelevante Banken wurden mit enormen Geldsummen vor einem Crash gerettet. Dadurch schossen auch die Staatsschulden in die Höhe. Arbeitslosigkeit und Armut wurden zum Massenphänomen während die Reichen immer reicher wurden. Ebenso nahmen die Proteste zu. Aber woher kommt das? Und wo ist das ganze Geld hin? Die Krise in Europa betrifft uns mittlerweile alle Trotzdem bleibt eine breite, demokratische Diskussion aus. Zu unzugänglich und abgehoben erscheint die Thematik. Was alle betrifft, geht auch alle an. Informationen darüber sollen auch allen zugänglich sein. Dass das auch verständlich sein kann und Spaß machen kann, werden wir mit unserem Spiel beweisen. Quartett - ein neuer Zugang Durch ausführliche Recherche haben wir ein Quartett erstellt. 32 Karten umweltfreundlich in Karton verpackt. Jede Karte steht für ein europäisches Land. Fünf vergleichbare Kategorien beschreiben den Stand der Krisen im jeweiligen Land. Die Bilder dazu beschreiben die Reaktionen in der Bevölkerung. Der Vergleich ist erhellend. Dein Beitrag Unser Ziel ist es nun mittels Crowdfunding ein Startbudget zu erreichen mit dem wir die ersten Spielkarten in Druck geben können und das Spiel promoten können. So wollen wir ein Projekt schaffen, das schlussendlich unabhängig von Spenden ist und sich selbst tragen kann. So werden wir das Thema Krise in Europa Menschen näher bringen, die sich sonst nicht damit beschäftigen. Damit wollen wir auch einen Beitrag zu einer Versachlichung der teils hitzig geführten Debatten leisten. Soziale Verantwortung In Anbetracht der sozialen Dimension der Krise in Europa garantieren wir 2 € pro verkauftem Spiel an die selbstverwaltete Klinik der Solidarität in Thessaloniki...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar