Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Korruption behindern - Diskussionsveranstaltung: Wie Verjährung bei Korruptionsdelikten erschweren?

Beim Projekt „Korruption behindern - Diskussionsveranstaltung: Wie Verjährung bei Korruptionsdelikten erschweren?“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 1.977 über die Crowd einsammeln.

€ 1.977
Abgeschlossen
100% finanziert von € 1.977 15 Unterstützer
Finanziert € 1.977
Finanzierunglimit € 1.977
Finanzierungstart 19.03.2012
Finanzierungsende 01.07.2012
Korruption behindern - Diskussionsveranstaltung: Wie Verjährung bei Korruptionsdelikten erschweren? - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Korruption behindern - Diskussionsveranstaltung: Wie Verjährung bei Korruptionsdelikten erschweren?"

ZIEL DER KONKRETEN VERANSTALTUNG... ...ist es der Zivilgesellschaft bewusst zu machen wie Recht im Bereich Korruptionsbekämpfung praktisch im Alltag wirkt und welche Konsequenzen und Auswirkungen Rechtsentscheidungen für den Alltag haben. * die es erlaubt besser zu verstehen wie Verjährung funktioniert * strukturiert darüber nachzudenken, wie es besser gehen kann oder welche Alternativen zur jetzigen Deliktverjährung es gibt(z.B. wäre SWARM-Intelligence vielleicht eine Möglichkeit - Gutachter und Spezialisten unterstützen freiwillig Staatsanwälte bei der Recherche) * Reflexion des Nachdenk- und Dialogprozesses bzw. Moderationsprozesses ZIEL DER KOOPERATION... ...ist es, hier an neuen Formen der politischen Diskussion zu arbeiten KOOPERATION: Der Arbeitskreis für Organisationsentwicklung stellt sich dem Thema wie die Gestaltung von Diskussionsprozessen im Sinne der Bürgerbeteiligung in und außerhalb von Organisationen stattfinden kann. Mission: Der AK-OE versteht sich als methoden-übergreifende Plattform für Menschen, die sich mit Organisationsentwicklung beschäftigen. Der Arbeitskreis steht allen am Thema Interessierten offen. Der Arbeitskreis für Organisationsentwicklung veranstaltet pro Jahr fünf bis sechs Treffen zu spezifischen OE-Themen und lädt zu diesem Zweck Fachreferenten ein, darüber hinaus können Sie Protokolle und Unterlagen sowie sonstige Informationen anfordern. In Newsgroups werden Gedanken und Ideen ausgetauscht, um ein Kontaktforum zu bieten. Die Ziele des Arbeitskreises sind: * Austausch über Organisationsentwicklung in Theorie und Praxis, * Bildung eines Beraternetzwerkes, * Organisation von Fachveranstaltungen, * Intervision, Lernen an Projekten, * Publikationen und Public Relation zum Thema * Organisationsentwicklung in der österreichischen Wirtschaft   In dieser Kooperation geht es dem Veranstalter darum, dass Partizipation nicht ein Schlagwort bleiben soll. Deshalb ist es besonders wichtig in Diskussionsprozessen zu Fachthemen so verständlich...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar