Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Kampagne "Wir gemeinsam"

Beim Projekt „Kampagne "Wir gemeinsam"“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 6.600 über die Crowd einsammeln.

€ 6.600
Abgeschlossen
200% finanziert von € 3.300 73 Unterstützer
Finanziert € 6.600
Finanzierungsschwelle € 3.300
Finanzierunglimit € 6.600
Finanzierungstart 26.04.2018
Finanzierungsende 26.10.2018
Kampagne "Wir gemeinsam" - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Kampagne "Wir gemeinsam""

Motivation und Beweggründe Was verbindet uns alle? Wie können wir zeigen, dass es vielmehr Gemeinsames als Trennendes gibt? Fragen wie diese standen am Anfang der Planung dieser Kampagne. Wir wollen damit alle Menschen ansprechen, die in Österreich leben. Österreich ist ein Sozialstaat – und das ist gut so. Das ist etwas, auf das wir stolz sein können! Denn es bedeutet, dass wir uns um ein Miteinander bemühen. Es gibt einen über Jahrzehnte gewachsenen Grundkonsens in diesem Land, dass wir niemand verhungern lassen, niemand blutend auf der Straße liegen lassen. Dafür zahlen wir auch unsere Steuern: Sie finanzieren Krankenhäuser, Schulen, Straßen, Rettung, Feuerwehr – und finanzielle Hilfe für Menschen in Krisensituationen. Gemeinsam müssen wir diese Errungenschaft früherer Generationen verteidigen. Zielgruppe(n) Wir möchten mit der Kampagne in erster Linie Menschen erreichen, die sich sonst nur wenig oder gar nicht in positiver Weise mit sozialstaatlichen Leistungen beschäftigen. Aber gleichzeitig auch selbst oftmals stark auf den Sozialstaat angewiesen sind. Das heißt traditionelle, bürgerliche und konsumorientierte untere bis mittlere Einkommensschichten. Insbesondere auch KlientInnen von sozialen NGOs. Dementsprechend haben wir dieTexte, Botschaften und Sujets möglichst einfach gestaltet. Die Bilder und die Botschaft Alle Menschen haben dieselben oder ähnliche Grundbedürfnisse. Niemandem sollte verwehrt sein, diese Grundbedürfnisse zu stillen. Die Bilder bauen auf dem Konzept der Bedarfsgerechtigkeit im Gegensatz zur viel strapazierten Leistungsgerechtigkeit auf. Alle Menschen haben dieselben Grundbedürfnisse, wir möchten uns dafür einsetzen, dass alle diese Grundbedürfnisse stillen können. Gleichzeitig veranschaulichen die entstandenen Bilder, dass Armut jede und jeden treffen kann. Wir möchten zum Nachdenken und zum Diskutieren anregen und in der Gesellschaft wieder mehr Bewusstsein schaffen dafür, dass unser System sozialer Sicherung für alle wichtig ist und wi...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar