Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Intuitive Sterbebegleitung

Beim Projekt „Intuitive Sterbebegleitung“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 2.746
Finanzierungstart 15.12.2015
Finanzierungsende 15.04.2016
Intuitive Sterbebegleitung - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Intuitive Sterbebegleitung"

Die intuitive Sterbebegleitung könnte für jene ein Thema sein, die bereits Sterbebegleitung praktizieren, aber auch für alle anderen, die sich intensiver mit Sterbenden, KomapatientInnen und mit dem Sterben an sich beschäftigen wollen. Meilensteine: + Aufbau Teamkooperationen, Website, Video, Blogartikel / Bekanntmachung des Themas in den Medien + KooperationspartnerInnen finden (inkl. Universitäten, Studierende, Hospize, BestatterInnen, SterbebegleiterInnen,...) + Anbindung unserer Ausbildungen in der regulären Hospizausbildung; Aus-/Fortbildung für Ärzte, SterbebegleiterInnen, med. Personal   Wie ist die „intuitive Sterbebegleitung“ entstanden? Das Konzept wurde innerhalb 10 Minuten nach der Sterbebegleitung meiner Tante 2013 durch die geistige Welt erhalten. Ich habe in diesem Bereich vorher nichts über dieses Thema gelesen, jedoch werden sicherlich Ähnlichkeiten mit bestehenden AutorInnen vorhanden sein. Es wurde lediglich wahrgenommen, was bei der Begleitung von Sterbenden, verstorbenen Seelen, weitere Begleitung von Menschen mit längerer Krankheit und der geistigen Welt passiert und übermittelt wurde. Durch die Vereinigung von erlernten energetischen Mentaltechniken und dem, was wahrgenommen wurde, sind die gelernten Inhalte entstanden. Praktische Übungen inkl. Betrachtung der Auflösung von Konflikten der Familienahnenreihe, der vergangenen Inkarnationen, Botschaften und Lernlektionen runden die intuitive Sterbebegleitung ab. Die intuitive Sterbebegleitung soll eine holistische Sichtweise darstellen und dient als Ergänzung zur klassischen Sterbebegleitung. Es ersetzt keinerlei Therapie- oder ärztliche Begutachtungen, sondern dient als Erweiterung zur Sichtweise der Sterbebegleitung.   Die „intuitive Sterbebegleitung“ ist unabhängig von Religionen oder Glaubensrichtungen. Allein das Wesen, das gehen möchte, steht im Mittelpunkt und dementsprechend werden unterschiedliche Hilfestellungen für den/die Betroffene/n und deren Angehörige gegeben. Die hier angeführten...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar