Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Insider – Journalismus-Workshops für junge Flüchtlinge

Beim Projekt „Insider – Journalismus-Workshops für junge Flüchtlinge“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 579 über die Crowd einsammeln.

€ 579
Abgeschlossen
100% finanziert von € 579 16 Unterstützer
Finanziert € 579
Finanzierunglimit € 579
Finanzierungstart 25.06.2015
Finanzierungsende 25.10.2015
Insider – Journalismus-Workshops für junge Flüchtlinge - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Insider – Journalismus-Workshops für junge Flüchtlinge"

Warum machen wir diesen Workshop? Noch nie war die Flüchtlingsthematik so aktuell wie heute. Täglich hören wir von Freunden, der Familie, den Medien die unterschiedlichsten Meinungen und Perspektiven zu diesem Thema. Jeder hat etwas dazu zu sagen. Aber die Perspektiven einer Gruppe fehlen häufig und drohen oft unterzugehen – die Stimmen der Flüchtlinge – der „Insider“. Genau hier setzt unser Projekt an. Wir wollen jungen Flüchtlingen (zwischen 15 und 25 Jahren) helfen ihre Geschichten, aber auch ihre Sicht auf unsere Gesellschaft und ihre Meinungen mit uns zu teilen und ihnen somit Gehör verschaffen. Die Jugendlichen erstellen mit unserer Hilfe eine Online-Zeitschrift, um von ihrer Sicht auf die Welt zu erzählen. Ablauf des Workshops Montag, 13. Juli - Kennenlernen und Einführung - Redaktionssitzung - Theorie: Aufbau von Geschichten   Dienstag, 14. Juli - Recherchiertes Schreiben - Interviews - Besuch des ORF-Zentrums   Mittwoch, 15. Juli - Kreatives Schreiben - Fotografie   Donnerstag, 16. Juli - Videografie   Freitag, 17. Juli - Bearbeitung (Korrekturlesen, Filmschnitt) - Präsentation der Geschichten & Veröffentlichung Und nach der Woche? Der Workshop im Juli soll als Kick-off und Pilotprojekt dienen. Wir hoffen auf ein großes Interesse beider Seiten, der Jugendlichen und der LeserInnen. Wenn wir sehen, dass die Online-Zeitschrift auf Begeisterung bei den jungen Flüchtlingen und auf Neugier und Lust auf mehr bei den LeserInnen stößt, ist ein langfristiges Projekt geplant, mit weiteren Workshops während des Schuljahrs und einer regelmäßigen Ausgabe der Online-Zeitschrift.   Wer sind wir? Das Projekt Insider wird von einem sehr vielfältigen Team betreut – einer Studentin der Internationalen Entwicklung und Jus, dem Koordinator eines Sozialen Innovations-Preises, einer ORF-Journalistin und der Geschäftsführerin des Vereins the CONNECTION, der jungen Flüchtlingen beim Berufseinstieg hilft. Weiters gibt es für die einzelnen Module Gastvortragende, u.a. Deutschtrainerin...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar