Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Holzpavillon für das pro mente Haus Lackenbach

Beim Projekt „Holzpavillon für das pro mente Haus Lackenbach“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 27.378
Finanzierungstart 01.04.2017
Finanzierungsende 16.05.2017
Holzpavillon für das pro mente Haus Lackenbach - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Holzpavillon für das pro mente Haus Lackenbach"

pro mente Burgenland will Bewusstsein schaffen Menschen mit psychischen Erkrankungen sind nach wie vor mit Benachteiligungen und Vorurteilen konfrontiert. Deshalb ist es unser Ziel, ein Bewusstsein der Menschen in unserer Umgebung zu schaffen, um sie im Umgang mit Menschen mit psychischer Erkrankung zu sensibilisieren. Eine respektvolle und wertschätzende Haltung wird nicht nur in unserem Wohnheim vermittelt. Durch die Kontaktaufnahme zu Menschen außerhalb unserer Einrichtung erhoffen wir uns dies auch von unserer Mitmenschen in unserer Gemeinde. Darüber hinaus ist es uns wichtig transparent zu arbeiten und über soziale Missstände bzw. sozialer Ungleichheit, die unsere KlientInnen betreffen, zu informieren.   Individuelle Betreuung Wir arbeiten bedürfnisgerecht, mit einer respektvollen und wertschätzenden Haltung versehen, in der der jeweilige Mensch mit ihrem/seinem Krankheitsbild, ihren/seinen Interessen und Bedürfnissen im Vordergrund unserer Betreuung stehen. Wichtig ist uns, dass Wohlbefinden unserer KlientInnen zu stabilisieren und zu stärken, ihnen ein Gefühl von Heimat zu vermitteln und Lösungsansätze mit ihnen gemeinsam zu finden und zu erarbeiten - eben Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten. Wir stehen ebenso in regelmäßigen Austausch mit den Verwandten, Angehörigen und Sachwaltern unserer KlientInnen, damit diese ebenso in die Betreuung miteinbezogen werden können. Rückblick Rückblickend betrachtet haben sich in den vergangenen Jahren wichtige positive Veränderungen ereignet. Zum einen freut es uns, dass wir mit einigen unserer KlientInnen schon mehrere Jahre zusammenarbeiten dürfen. In den letzten Jahren können wir auch verringerte stationäre psychiatrische Aufenthalte vorweisen. Grundsätzlich nehmen unsere KlientInnen die Angebote des Tageszentrums in Anspruch und zeigen sich engagiert, jeweilige Aufgaben zu bewerkstelligen. Ebenso ist es uns eine Freude, Menschen aus unserer Gemeinde bei diversen Festen und Veranstaltungen willkommen zu heißen.   Ganz beson...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar