Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

#goodsharing

Beim Projekt „#goodsharing“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 10.984
Finanzierungstart 02.11.2015
Finanzierungsende 18.01.2016
#goodsharing - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "#goodsharing"

Projektzielsetzung Wir beobachten, dass bereits an vielen Orten unabhängig voneinander zahlreiche engagierte Menschen, Gruppen und auch UnternehmerInnen an kreativen und erfolgreichen Projekten arbeiten. Goodsharing verbindet diese Menschen und ihre Projekte, vermittelt Kontakte und Ressourcen, präsentiert Vorbilder mit gemeinschaftsdienlichen Werten und Ansprüchen, sowohl mit Online Tools und Social Media als auch in realen Begegnungsräumen. Kooperation verbindet – Wettbewerb trennt.   Ziele der Plattform: Die Prozesse des Wandels und der Transformation zu unterstützen, und den über das Land verteilten Akteuren landesweite Aufmerksamkeit und Vernetzung zu bieten.Wandel beginnt am effektivsten auf lokaler Ebene, aus diesem Grund sollen lokale Akteure, die den Wandel antreiben, besser unterstützt und vernetzt werden. Regional erfolgreiche Gruppen und Projekte tragen wirksam zur nachhaltigen Entwicklung von ganz Europa bei. Die gemeinsame Aktivität auf einer Plattform kannzusätzliche Innovationsprojekte anstoßen;bei der Organisation von Ressourcen zur Realisierung mitwirken, um wirtschaftliche Wertschöpfung und Teilhabe zu generieren;erfolgreiche Lösungen attraktiv präsentieren und somit zur Nachahmung anregen.Dies wollen wir auf mehreren Ebenen auch mit europäischen Nachbarschaftsprojekten verknüpfen, wobei es genauso um Stärkung oder Erhalt von regional besonderen Strukturen geht, und worin ebenfalls engagierte BürgerInnen um zukunftsfähige Bedingungen kämpfen, und Unterstützung brauchen. Dies sehen wir nebenbei als Vorsorge vor Arbeits-Wanderbewegungen und zusätzlicher Migration, die durch Vernachlässigung oder Zerstörung lokaler Lebensgrundlagen ausgelöst wird. Wie funktioniert die Plattform und was macht man genau darauf? Wie muss ich mir das vorstellen? 1. Funktionsweise der Plattform Online Tools, wie Website und Social Media Formate dienen zum einfachen Einstieg in die Crowd. Daraus entstehende Projekt-Zusammenarbeit wird online u. a. durch das Angebot von Ope...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar