Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

FREMDENZIMMER - junge Flüchtlinge machen Theater

Beim Projekt „FREMDENZIMMER - junge Flüchtlinge machen Theater“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 5.492
Finanzierungstart 25.06.2014
Finanzierungsende 31.01.2015
FREMDENZIMMER - junge Flüchtlinge machen Theater - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "FREMDENZIMMER - junge Flüchtlinge machen Theater"

Eine internationale Theaterproduktion mit jungen Flüchtlingen in Österreich unter der Schirmherrschaft der österreichischen UNESCO-Kommission.In Zusammenarbeit mit dem Dschungel Wien, Ute Bock / Bock auf Kultur-Festival, Prosa - Projekt Schule für Alle und der brunnenpassage." Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen.“ Martin Luther King jr.Jahr für Jahr flüchten Tausende Kinder und Jugendliche, alleine, ohne ihre Eltern, aus den Krisenregionen unserer Welt. Die erste Phase des Projekts "Fremdenzimmer" wurde erfolgreich abgeschlossen: Gemeinsam mit dem Regisseur Michael A. Pöllmann wurde in Theaterworkshops intensiv schauspielerisch gearbeitet und grundlegende Schauspieltechniken erlernt. Mit dem Dramaturgen Flo Staffelmayr haben die Jugendlichen einen Text für das Theaterstück erstellt. In der zweiten Phase geht es nun richtig los: Ab August starten die jungen Flüchtlinge gemeinsam mit erfahrenen SchauspielerInnen, TänzerInnen und MusikerInnen mit den Proben. "Fremdenzimmer" wird am 20. November 2014 Premiere im Dschungel Wien im Rahmen des Bock auf Kultur Festivals feiern. Dazu möchten wir euch alle herzlich einladen! Um das Projekt realisieren zu können, sind noch finanzielle Mittel notwendig: Kostüme müssen angeschafft werden, Bühnenbilder angefertigt werden, Proberäume angemietet werden, Flyer und Plakate gedruckt werden und manches mehr. Daher bitten wir die Zivilgesellschaft, mit uns gemeinsam das Stück "Fremdenzimmer" auf die Bretter zu bringen, die die Welt bedeuten. Bei dem Stück "Fremdenzimmer" untersuchen SchauspielerInnen, TänzerInnen und MusikerInnen, mit den jungen Flüchtlingen auf laute, schrille und absolut festliche Art was Familie und das Feiern von Familienfesten für sie bedeutet. Wo liegen die Unterschiede, wo gibt es Gemeinsamkeiten?Was bedeutet Weihnachten für diese Jugendlichen, die ihre Heimat und Familien verlassen mussten werk89 ist stolz diese Theaterproduktion gemeinsam mit starken Kooperationspartner...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar