Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Flüchtlingskinder sollen sich wohlfühlen - Jahresprojekt

Beim Projekt „Flüchtlingskinder sollen sich wohlfühlen - Jahresprojekt“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.911 über die Crowd einsammeln.

€ 2.911
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.911 29 Unterstützer
Finanziert € 2.911
Finanzierunglimit € 2.911
Finanzierungstart 11.08.2015
Finanzierungsende 11.12.2015
Flüchtlingskinder sollen sich wohlfühlen - Jahresprojekt - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Flüchtlingskinder sollen sich wohlfühlen - Jahresprojekt"

Das Projekt ist als ganzjähriges Projekt konzipiert. Nachdem ich die Kinder bereits äußerst eindrucksvoll  kennenlernen durfte, werden wir auf dieser Basis nun weiterarbeiten. Im Juni, Juli 2015 konnten wir bereits 12 aufregende Stunden miteinander verbringen und da wir auf dem begonnenen Pfad weiterschreiten wollen, haben wir vereinbart, ein langfristiges, nachhaltiges Projekt zu beginnen. Mit September 2015 beginnend werde ich nun in jedem Monat ein Projekt zu je 2 Stunden bis Schulende machen. Wir wollen die Projekte auch in den Jahresablauf einbauen – Von Herbstgedichten, bis Wintergeschichten, multikulturellem Hirtenspiel, klassischen Ausdrucksspieltexten bis hin zu Märchen werden wir die Projekte spannen. In den vier Projekten, die ich mit den Kindern in der multikulturellen Klasse machen konnte, ist mir aufgefallen, dass das Thema „Helfen“ eine große Rolle gespielt hat. Ich möchte in den weiteren Einheiten dieses Thema weiterhin aufgreifen und auch vertiefen. Weiters möchte ich, falls ein Problem auftaucht, darauf  eingehen und es im Spiel aufgreifen. Ausdrucksspiele eignen sich hierfür ausgezeichnet, denn die Kinder können ihr Anliegen auf ihrer Bedürfnisebene ausdrücken. Hier im Spiel hat das Kind die Möglichkeit, sich wiederzufinden, neue Sichtweisen zu integrieren und Probleme zu Lösungen hinzuführen.   Ziel: Den Flüchtlingskindern soll eine gute Integration gelingen. Durch das unbeschwerte Spiel können die Kinder zusammenwachsen, was sich förderlich auf die Klassengemeinschaft auswirkt. Durch das Verkleiden, Spielen einer Rolle werden sie in ihrer Persönlichkeit gestärkt und können das Erlebte in ihr oft schwieriges Leben integrieren.   Nun ist die Situation in der VS St. Nikola nicht vergleichbar mit anderen Schulen. In der betroffenen Klasse sind 8 Asylantenkinder aus Syrien, Afghanistan und Pakistan. Sie haben alle einen unterschiedlichen Flüchtlingsstatus. Manche sind bereits anerkannt, andere sind in dem Verfahren noch drinnen. So sind sie durch die...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar