Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Film ab! für junge Menschen mit Behinderung

Beim Projekt „Film ab! für junge Menschen mit Behinderung“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
30 Unterstützer
Finanzierunglimit € 2.197
Finanzierungstart 20.03.2017
Finanzierungsende 20.07.2017
Film ab! für junge Menschen mit Behinderung - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Film ab! für junge Menschen mit Behinderung"

Ausgangssituation und Hintergrund Im Projekt Freizeitassistenz des Vereins integration wien werden junge Menschen mit Behinderung zwischen 15 und 30 Jahren in ihrer individuellen Freizeitgestaltung von großteils ebenso jungen AssistentInnen begleitet. Durch individuelle Freizeitassistenz wird der Hauptgruppe die volle Teilhabe am gesellschaftlichen Leben - an Kultur, Erholung, Freizeit und Sport – ermöglicht. In letzter Zeit ist vermehrt von einigen der jungen Menschen der Wunsch an uns herangetragen worden, einen eigenen Film in der Gruppe drehen zu wollen.  Sie möchten damit eine Geschichte aus IHRER Perspektive erzählen. Oft haben gerade Menschen mit Behinderung noch immer weniger Möglichkeiten, selbstbestimmt zu handeln und ihre Sicht der Dinge der Öffentlichkeit zu präsentieren. Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung sehen sich zudem oftmals einer sozialen Isolation ausgesetzt. Das Bedürfnis nach Freundschaften mit gleichgesinnten jungen Menschen außerhalb dieses Umfeldes ist sehr stark. Daher werden auch Aktivitäten in der Gruppe von den FreizeitassistentInnen organisiert. Sie vernetzen sich untereinander und vereinbaren auf diese Weise gemeinsame Ausflüge, Party-Besuche, etc. Neben der Einzelassistenz erhalten die Jugendlichen dadurch die Gelegenheit, andere Jugendliche in ihrem Alter kennen zu lernen, mit diesen in Interaktion zu treten oder gar Freundschaften zu schließen und sich gleichzeitig soziale Kompetenzen zu erwerben. Eben dies wollen wir mit unserem Film-Projekt fördern und stärken.   Das wollen wir erreichen                       - Ein Gruppenangebot im Rahmen von Workshops für junge Menschen mit Behinderung schaffen. - Dem Wunsch der jungen Menschen mit Behinderung nachkommen, einen eigenen Kurzfilm zu drehen. - Die individuellen Stärken und Schwächen der jungen Menschen fördern, die alle gemeinsam zu einem Gesamtergebnis beitragen. - Ein neues Selbstbild und Selbstbewusstsein entwickeln, durch das Kennenlernen neuer Fähigkeiten. - Unte...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar