Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Feat. Respect Vol. 1

Beim Projekt „Feat. Respect Vol. 1“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 15.904
Finanzierungstart 27.07.2016
Finanzierungsende 21.09.2016
Feat. Respect Vol. 1 - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Feat. Respect Vol. 1"

Gegenseitiger Respekt ist zwar eine Grundvoraussetzung, in unserer heutigen Welt dennoch rarer denn je. Unsere Gesellschaft kennt etliche sogenannte "Randgruppen" und findet viele Wege, gewisse Menschen auszugrenzen. Die Musik erweist sich einmal mehr als verbindendes Element, als Medium, sich mitzuteilen und wichtige Botschaften auszusenden, und als Beweis dafür, dass wir alle dieselben Empfindungen hegen. Auf dem Sampler "Feat. Respect Vol. 1" werden rund 20 Tracks vertreten sein; 2/3 von geflohenen Musikern gespielt und gesungen. Genregrenzen gab es für die Auswahl keine. Das Team produziert mit den Menschen Eigenkompositionen, Heimatlieder, Chorlieder, klassische Klavierstücke, etc. Einige namhafte heimische Acts, die jeweils ein Musikstück zum Thema beitragen, supporten das Projekt und erheben für ein gemeinsames und respektvolles Für- und Miteinander ihre Stimmen:   ➢ Bauchklang feat. Yasmo ➢ Mono & Nikitaman ➢ Sofa Surfers ➢ Steaming Satellites ➢ Mothers Cake ➢ Turm & Strang feat. Überraschungsgast   Österreichische und deutsche Medien werden bereits während der Produktionsphase ausführlich davon berichten. Auch die österreichischen freien Radios supporten das Projekt. Ein Kreis namhafter Künstlerinnen und Künstler, die den Sampler ebenfalls propagieren, wird während der Produktionsphase begeistert und stetig erweitert. Für die Spender gibt es tolle Goodies:Zum einen wird es eine limited Edition des Albums geben (100 Stück), die jeder Spender ab einem dreistelligen Spendenbetrag bekommt; mit persönlichem Dankschreiben und den Autogrammen aller mitwirkenden Musiker. Zusätzlich erhält der Spender auch einen Ausweis, mit dem er auf alle zukünftig stattfindenden Konzerte, die von "Feat. Respect" veranstaltet werden gratis Eintritt erhält.Spender, die zwischen 50 und 99 Euro spenden, erhalten den Ausweis mit dem sie alle zukünftigen Veranstaltungen von "Feat. Respect" gratis besuchen können. "Feat. Respect" soll als Compilation zumindest einmal jährlich erscheinen...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar