Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Einrichtung für die gemeinnützige Bibliothek EdelmanSaid

Beim Projekt „Einrichtung für die gemeinnützige Bibliothek EdelmanSaid“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 2.746
Finanzierungstart 04.07.2016
Finanzierungsende 31.10.2016
Einrichtung für die gemeinnützige Bibliothek EdelmanSaid - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Einrichtung für die gemeinnützige Bibliothek EdelmanSaid"

Die gemeinnützige Bibliothek EdelmanSaid ist eine öffentliche, niederschwellige Einrichtung (Start: 1.10.2016, Haslingergasse, 1170), die Menschen Mitteln zur Gedanken-Assoziation, -Kontemplation, -Reflexion, -Kommunikation und Aktion zur Verfügung stellen möchte, mit dem Ziel der Bewusstseinsbildung zur Förderung des sozialen Zusammenhalts. Im Konkreten handelt es sich um eine Einrichtung und um (im)materielle Mitteln zur Unterstützung und Ermöglichung: -) ... einer Bibliothek: Zur spenden-basierten Buchausleihe oder zum rückgezogenen Lesen von Zeitschriften und Büchern in den Räumlichkeiten,-) ... eines Lern- und Wissensraumes,-) ... eines Ausstellungsraums um sich besser zu sozialen Themen in Beziehung setzen zu können,-) ... einer Basis für Stadterkundungen zwecks Förderung des Bewusstseins für unseren Lebensraum, bei neuen und bestehenden WienerInnen,-) ... einer Plattform zum Interagieren und Austausch unterschiedlicher Ideen,-) ... der Durchführung von wissenschaftlichen Projekten, um Wege und Formen zu finden den sozialen Zusammenhalt zu steigern. Durch die Einrichtung soll nicht nur direkt der soziale Zusammenhalt gestärkt werden, sondern auch gemeinsame breitenwirksame Aktionen gesetzt werden. Dabei ist das generelle Ziel Gemeinsamkeiten in den Vordergrund zu stellen (und dabei Unterschiede nicht zu verschweigen), um eine Identifizierung zwischen unterschiedlichen Gesellschaftsteile (zB. zwischen Generationen, zwischen Alt- und Neuzugewanderte) zu fördern, damit ein besseres Hineinversetzen in andere möglich wird. Zum Namen EdelmanSaid (Edelman's aid, Edelman said): Marek Edelman war ein polnisch-jüdischer Kommandant des Warschauer Ghettos, der die Kriegswirren überlebte und seine moralischen Prinzipien nicht korrumpieren ließ. Edward Said war ein US-palästinensischer Kulturtheoretiker und Literaturwissenschafter, der auf den Missbrauch von politischer perspektivischer Kulturwissenschaft aufmerksam machte.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar