Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Eine Schulküche für die Daystar School in Uganda

Beim Projekt „Eine Schulküche für die Daystar School in Uganda“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.750 über die Crowd einsammeln.

€ 2.750
Abgeschlossen
196% finanziert von € 1.400 14 Unterstützer
Finanziert € 2.750
Finanzierungsschwelle € 1.400
Finanzierunglimit € 2.750
Finanzierungstart 21.07.2017
Finanzierungsende 31.12.2017
Eine Schulküche für die Daystar School in Uganda - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Eine Schulküche für die Daystar School in Uganda"

Jede Schule in Uganda ist verpflichtet Schulkindern mittags eine Mahlzeit zu servieren. Im Slumgebiet von Kirombe ist diese Vorgabe von besonderer Bedeutung, da die Mahlzeit häufig die erste ist, die die Kinder am Tag erhalten. Für die Zubereitung der Gerichte, die meist auf Bohnen basieren, wird eine Küche benötigt in der mehrere Speisen zugleich in ausreichender Menge zubereitet werden können. Aktuell ist die Versorgung nur unter sehr schwierigen Bedingungen möglich. Vor allem in ländlichen Regionen Ugandas ist es üblich über offenem Feuer im Freien zu kochen. Was für eine Familie oder eine kleine Gruppe noch leicht zu realisieren ist, ist bei einer Schule, die von nahezu 400 Kindern besucht wird, eine große Herausforderung. Damit langfristig die Zubereitung der Speisen in der Daystar Schule garantiert werden kann, muss eine Küche errichtet werden. Die geplante Küche verfügt über 4 Kochmöglichkeiten und einem Rauchabzug. Da die aktuellen Räumlichkeiten keinen Ausbau zulassen, wird ein eigenes Gebäude errichte, das den Ansprüchen langfristig genügt. Der Bau wird mit örtlichen Ressourcen und Arbeitskräften umgesetzt.  1.Phase: Errichtung des Gebäudes3200 Ziegel (240€)10 Fuhren Sand (455€)2 Fuhren Kies (90€)25 Säcke Zement (240€)15 Bleche (160€)Vergitterte Fenster und Türe (260€)Nägel, Farbe und Diverse Materialien (230€)Arbeitskraft (380€)2. Phase: Einrichtung der KücheEnergiesparende Öfen & Utensilien (695€) Der bisherige Ausbau der Daystar Schule ist mit Unterstützung von Spendengeldern vor allem aus Österreich ermöglicht worden. Gespendete Mittel werden von der Schulleitung stets sehr sparsam und effizient eingesetzt. Eine Kontrolle der Umsetzung ist durch regelmäßige Besucher des Schulgeländes garantiert. Im Schultag werden freiwillige HelferInnen aus Europa eingebunden. Interessierte Personen über 18 Jahren können sich and die Schulleitung unter info(at)daystar.ac.ug wenden. 

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar