Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Das Gute Leben - Themenbühne am Südwind Strassenfest im Juni 2012

Beim Projekt „Das Gute Leben - Themenbühne am Südwind Strassenfest im Juni 2012“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 659
Finanzierungstart 03.04.2012
Finanzierungsende 03.08.2012
Das Gute Leben - Themenbühne am Südwind Strassenfest im Juni 2012 - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Das Gute Leben - Themenbühne am Südwind Strassenfest im Juni 2012"

Eine zweiter Standplatz...    ...die Themenbühne "Das Gute Leben für Alle" Um nicht nur ein gutes Festival zu bieten, sondern Raum für Informationen und Diskussionen zu schaffen, soll von einer Gruppe von StudentInnen der Kultur- und Sozialanthropologie eine zweite Bühne als Standplatz in der Nähe der Hauptbühne errichtet werden auf der folgende Aktivitäten stattfinden werden: 1. Kurzpräsentationen der Organisationen und Initiativen, die am Fest vertreten sind. 2. Vorträge und Diskussionen zum breiten Themenbereich "Das Gute Leben für Alle". Durch integrative Methoden, wie Quizze, Spiele und einer Fishbowl Diskussion, soll den BesucherInnen die Möglichkeit gegeben werden an den Diskussionen teilzunehmen. 3. Austausch und Vernetzung zwischen Publikum und den teilnehmenden Organisatio-nen des Straßenfestes. Ziel: Das Ziel besteht darin, auf der Bühne und abseits der Bühne Diskussionen anzuregen, die sich rund um das Thema "Das Gute Leben für Alle" drehen. Dabei handelt es sich um die Ausrichtung der Politik und Ökonomie, aber auch des individuellen Denkens und Handelns an den Maßstäben einer ökologisch und sozial verträglichen Lebensweise, deren Erfolg sich weniger in wirtschaftlichen Kennzahlen wie BIP und Shareholder Value widerspiegelt, sondern in dem Glück des Einzelnen als Teil der Gemeinschaft. Mit einem viel frequentierten Standplatz am Fest wäre es möglich 5000 Gäste mit den Inhalten der GuteLebenBühne zu erreichen. 360 Minuten Bühnenzeit... ...für ökologisch und sozial verträgliche Lebensweisen!   Am Festtag werden 360 Minuten ungestörte Bühnenzeit für die Präsentationen und Diskussi-onen zur Verfügung stehen. Das Programm der Themenbühne "Das Gute Leben für Alle“ soll von den StudentInnen in Kooperation mit dem Südwind Magazin, der Südwind Agentur, Attac, der WU Wien, Die Grüne Bildungswerkstatt, Global 2000 und FIAN erarbeitet werden. Die Planung wird sich einerseits darauf konzentrieren, dem Publikum ein gehaltvolles, abwechslungsreiches und vielfältiges P...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar