Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Creaktiv braucht Platz!

Beim Projekt „Creaktiv braucht Platz!“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 3.000
Finanzierungstart 27.04.2011
Finanzierungsende 27.08.2011
Creaktiv braucht Platz! - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Creaktiv braucht Platz!"

Präsentation des Vereins und seiner humanitären Leistungen Creaktiv international besteht seit 1992/93 und hat bisher all seine Tätigkeiten auf Hilfe zu Gunsten von Kindern in Not ausgerichtet. Der Verein selbst und damit auch die dringend erforderliche Darstellung der Leistungen ist daher immer zu kurz gekommen. Es ist nun höchst an der Zeit, die Vereinsräumlichkeiten derart zu gestalten, dass sich Creaktiv auch hier einem breiten Publikum präsentieren kann. Projekte die von Creaktiv durchgeführt oder mitgetragen wurdenKriegskinderDurch meinen Arbeitskollegen Franz Haderer, wurde ich auf die kriegsverletzten Kinder aufmerksam, die Friedensdorf international nach Österreich und Deutschland holt. Gemeinsam mit meiner Frau, meiner Tochter und einer Bekannten, betreuten wir viele Jahre die Kinder an Elternstelle im Krankenhaus Schärding. Tägliche Besuche der Kinder, in der Zeit von ca. 18-22 Uhr oder Samstag, Sonntag gehörten hier ebenso dazu, wie die Begleitung der geheilten Kinder in das Friedensdorf Oberhausen/Duisburg.Kinderheime und Romakinder in RumänienNachdem das Krankenhaus Schärding keine Kinder mehr aufnehmen konnte, verlegten wir unsere Hilfstätigkeit nach Rumänien. Gemeinsam mit der Rumänienhilfe Schärding begannen wir Hilfstransporte zu organisieren. Diese Transporte führen wir mittlerweile schon viele Jahre selbst durch. Zu Anfang versorgten wir das Kinderheim Girdanii und einige Familien im Umkreis mit Hilfsgütern. Später kam eine kleine Romasiedlung am Rande der Ortschaft Salsig dazu.Soldaten helfenAuch die Arbeitsgemeinschaft "Soldaten helfen" wurde von uns mitgestaltet. Viele Jahre wurde in Wels ein Weihnachtsstand für verschiedene Projekte betrieben. Die Aktion ist zur Zeit auf Grund von Reformen still gelegt. Gesammelt wurde z.B. für Welser Familien in Not, für das Frauenhaus, das Kinderhilfswerk, usw.Hilfe in ÖsterreichEbenso gab es schon Hilfe und Unterstützung für Notleidende in der unmittelbaren Nachbarschaft, in der eigenen Gemeinde oder Nachb...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar