Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Chancen auf Lebenserfolg für die Jugend - Podiumsdiskussion und Welt Café

Beim Projekt „Chancen auf Lebenserfolg für die Jugend - Podiumsdiskussion und Welt Café“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 2.197
Finanzierungstart 11.10.2011
Finanzierungsende 11.02.2012
Chancen auf Lebenserfolg für die Jugend - Podiumsdiskussion und Welt Café - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Chancen auf Lebenserfolg für die Jugend - Podiumsdiskussion und Welt Café"

Ablauf des Events Nach der Eröffnungsansprache von Vertretern der Regierung und von NGOs, soll die Podiumsdiskussion speziell den Teilnehmern aus der Politik, als auch Stimmen aus dem NGO Bereich die Möglichkeit auf ein Statement zum Thema "Chancen auf Lebenserfolg für die Jugend" bieten. Speziell mit Hinsicht auf die Empfehlungen des Genfer Menschenrechtsrates letzten Jahres an Österreich soll in diesem Bereich relevante Kritik diskutiert werden. Dabei sollen fünf bis acht PodiumsdiskutantInnen an jenem Tag in kurzen – etwa zehnminütigen – Statements konkrete Herausforderungen analysieren und bereits vorhandene Projekte & Initiativen zum Thema vorstellen.   RednerInnen aus der und anderen folgenden Einrichtung sind zu erwarten: Europäisches Parlament, Staatssekretariat für Integration, BMI, BMeiA, BMJ, Parlament, Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM), Bundesjugend Vertretung (BJV), Caritas Österreich, Diakonie, Don Bosco Flüchtlingswerk, Institut für Strafrecht und Kriminologie, Jugendwohlfahrt, Kinder- & Jugendanwaltschaft, Landesgericht Wien, respekt.net, SOS Kinderdorf, Verein Ute Bock, WienXtra, Zara, sowie Repräsentanten diverser Fachgruppen (Jugendrichter, Sozialarbeiter, Professoren, Polizei,…) Anschließend findet eine Diskussion mit der anwesenden (Fach-) Öffentlichkeit statt, um zur Verfügung stehende oder noch zu entwickelnde Strategien und Maßnahmen zu diskutieren.         Gelegenheit zu gegenseitigem Austausch und Vernetzung...                                 -  Das Welt Café. Nach einer kurzen Pause soll in einem Welt Café Setting der Austausch der Eventteilnehmer untereinander zu ihren Projekten und Initiativen gefördert werden. Dabei nehmen die Teilnehmer in Gruppen von jeweils zehn Personen an runden Tischen platz und stellen ihre Projekte im kleinen Kreis vor und diskutieren Erfolge und Herausforderungen, Aspekte der Nachhaltigkeit, sowie zukünftige Entwicklungschancen, in rotierendem Verfahren. Im Anschluss an die Veranstaltung, sollen die g...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar