Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

BOY or GIRL or BOTH or NOTHING?

Beim Projekt „BOY or GIRL or BOTH or NOTHING?“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 2.197
Finanzierungstart 30.11.2016
Finanzierungsende 28.03.2017
BOY or GIRL or BOTH or NOTHING? - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "BOY or GIRL or BOTH or NOTHING?"

  Ausgangssituation/Problem/Missstand Wir haben uns dazu entschlossen das Thema Transgender, Intersex, non-gender und/oder two-spirit.in.one Menschen auf humorvolle, leichte Art und Weise allen zugänglich zu machen. Weg vom Kopflastigen, hin zu den berührenden Erlebnissen und kreativem Miteinander im Alltag. Alle Menschen gleichen einander – doch keiner gleicht dem Anderen. Jetzt bekommst du die Chance mit deinem Geld- oder Zeitgeschenk das Projekt lebendig zu erhalten! DANKE.   Ein Kostprobe: www.2spiritin1.at   Beschreibung des eigentlichen Projekts Menschen die wir erreicht wollen/mögen?  Menschen, die mit dem Thema konfrontiert sind Menschen, die sich für das Thema interessieren Menschen, die sich informieren wollen Menschen, die Biographien und Lebensgeschichten lieben Menschen, die Kunst und Humor lieben Menschen, die Transgender, Intersex, non-gender und/oder two-spirit.in.one Menschen sind Menschen, die einem ein Geldgeschenk machen wollen Menschen - einfach    Was sind die einzelnen Schritte um das Projektziel zu erreichen?Jeder der Autoren bringt als erstes den Mut auf, sich zu seiner*ihrer Lebensgeschichte zu bekennen, dazu schreibt er*sie eine erlebte Situation, Gefühle, Gedanken, Beweggründe, ... aus dem eigenen Leben als  Transgender, Intersex, non-gender und/oder two-spirit.in.one Mensch auf.Dies nimmt mehre Tage in Anspruch, da das Schreiben immer wieder in die Hand genommen wird und die Frage gestellt werden wie: „Wie erging‘s mir damit?“, „Was machte das mit mir?“Korrekturlesen eventuell Feedbacks einholengraphische Gestaltung wird von Mike durchgeführtEinspielen der Geschichten ins Web-Format und NacharbeitVeröffentlichung  Was ist der gesellschaftliche Nutzen des Projekts? Abbau von Transphobie/InterphobieGewaltprävention – mit Hilfe der Vermittlung durch gefühlvolle KunstUmgang mit Gefühlen wird gefördert und sichtbarerSensible und nachhaltige Integration von Menschen mit diesen Lebensweg wird möglichMinderung von Vorurteilen, Missverständnissen...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar