Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Bildung für die Jüngsten

Beim Projekt „Bildung für die Jüngsten“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 11.379
Finanzierungstart 22.08.2016
Finanzierungsende 22.02.2017
Bildung für die Jüngsten - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Bildung für die Jüngsten"

good to know… - Wir arbeiten in einigen Gruppen bilingual mit MuttersprachlerInnen.- Alle Gruppen sind inklusiv. Die Räume sind für RollstuhlfahrerInnen geeignet. - Wir arbeiten ökologisch. - Das Essen ist biologisch und vegan. - Die Hygieneprodukte sind biologisch. - Die Räume sind schön und ästhetisch. Es braucht hier Sie! Sie sind die Zivilgesellschaft. Die braucht es hier, da aktuell der Staat Eltern und Institutionen, die auf diesen hohen Qualitätsaspekt Wert legen, alleine lässt. Einrichtungen wie die unsere werden nicht subventioniert und müssen daher auf anderweitige Unterstützungen zurückgreifen. Wenn es um die Entwicklung und Bildung unserer zukünftigen Generation geht, dann dürfen wir nicht sparen. Und genau deshalb muss hier die Zivilgesellschaft aktiv werden und auf Qualität in diesem Bereich beharren! Eine jüngste Studie der Arbeiterkammer betont, dass vor allem an der Qualität gearbeitet werden muss, um den Anspruch als elementare Bildungseinrichtungen erfüllen zu können. Denn aktuell leiden nicht nur PädagogInnen, sondern vor allem unsere Kleinsten unter genau diesen Bedingungen. Warum ist diese Arbeit so wichtig? Wir brauchen Menschen, die Wissen mit Verständnis besitzen, die selbständig sind und kreativ denken können. Unsere Gesellschaft steht vor existentiellen Problemen. Dafür braucht es kreative respektvolle Menschen. Der Respekt vor Lebensprozessen ist die Basishaltung, um dem Kind seine Entwicklung zu ermöglichen. Die Natur des Menschen ist bestens ausgestattet für dessen Entwicklung. Es bedarf keiner manipulierenden Einflüsse von außen. Es bedarf einer Umgebung, die dem Kind das Tun ermöglicht. Kinder, die respektiert werden, respektieren ihre Mitmenschen und ihre Umwelt. Die Arbeit der Pädagoginnen beinhaltet... - Ein zweckmäßiges Vorgehen, eine Pädagogik, welche die Entfaltung fördert. - Ein ruhiges, sicheres Verhalten - Keine Gespräche untereinander - Eine gute Organisation bis ins Detail - Ehrlichkeit - Achtsamkeit - Eine respektvolle Hal...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar