Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Beratung von Alleinerziehenden

Beim Projekt „Beratung von Alleinerziehenden“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 6.600 über die Crowd einsammeln.

€ 6.600
Abgeschlossen
165% finanziert von € 4.000 29 Unterstützer
Finanziert € 6.600
Finanzierungsschwelle € 4.000
Finanzierunglimit € 6.600
Finanzierungstart 06.06.2017
Finanzierungsende 06.01.2018
Beratung von Alleinerziehenden - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Beratung von Alleinerziehenden"

DIE SOZIALE HERAUSFORDERUNG Alleinerziehende sind häufiger und mit mehr Stunden berufstätig als Mütter in Partnerschaften. Und das bei unzureichender und oft teurer Kinderbetreuung. Obwohl sie mehr arbeiten, sind fast die Hälfte der Alleinerziehenden armutsgefährdet. In Wien gibt es 75.000 Ein-Eltern-Familien, über 90% davon sind Ein-Mutter-Familien. Nur für die Hälfte der Kinder in Ein-Eltern Familien werden korrekt Alimente bezahlt. Alleinerziehende haben ein doppelt so hohes Armutsgefährdungsrisiko wie die österreichische Gesamtbevölkerung. DIE SITUATION IN WIEN Es gibt bislang keine von Politik oder Kirche unabhängige Beratungsstelle für Alleinerziehende. Daher haben wir JUNO gegründet. Wir sind ein soziales Start-up und bieten seit 2015 Unterstützung für diese Zielgruppe an. Dabei sprechen wir alleinerziehende Frauen und Männer ebenso an wie getrennte oder in Trennung befindliche Eltern. Wir informieren, beraten und zeigen Auswege aus sozialer Isolierung, aus der drohenden Armutsfalle und Überforderung. UNSERE ZIELE Wir streben Verbesserungen für Alleinerziehende in folgenden Bereichen an: Finanzielle Absicherung, Information, Wohnen, psychosoziale Situation und Berufsleben. UNSERE ZIELGRUPPE Wir sprechen alle Eltern an, die getrennt leben und erziehen, darunter z.B. auch „Wochenendväter“. UNSER AKTUELLES ANGEBOT Beratung: Peer Beratung (psychologische und Sozialberatung von und für Alleinerziehende), Elternberatung (psychosoziale Begleitung und Vermittlung, mit dem anderen Elternteil gemeinsam), Berufsberatung und -orientierungDrei gemeinschaftliche Wohnprojekte im 21. Bezirk. Leistbare, unbefristete Wohnungen in einem gemeinschafltichen Umfeld für AlleinerziehendePraktikumsstellen für Getrennt- und AlleinerziehendeZIELE DIESES PROJEKTS Wir wollen auch 2018 unser Beratungsangebot fortführen können. Dafür benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung. ZIELE FÜR DIE ZUKUNFT Zusätzlich zu den bestehenden wollen wir folgende Angebote entwickeln:Weitere Wohnprojekte...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar