Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Arabisch-Dolmetsch für Lampedusa

Beim Projekt „Arabisch-Dolmetsch für Lampedusa“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.197 über die Crowd einsammeln.

€ 2.197
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.197 31 Unterstützer
Finanziert € 2.197
Finanzierunglimit € 2.197
Finanzierungstart 18.12.2013
Finanzierungsende 18.04.2014
Arabisch-Dolmetsch für Lampedusa - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Arabisch-Dolmetsch für Lampedusa"

Ich hatte heuer einen runden Geburtstag zu feiern. Aus Dankbarkeit dafür, in einem sicheren Land aufwachsen, studieren und arbeiten zu dürfen sowie politische Ansichten frei äußern zu können, möchte ich mit diesem Projekt dort helfen, wo solches Glück leider nicht selbstverständlich ist Die Flucht vor der Zerstörung ihrer Lebensgrundlage durch Kriege, Umweltkatastrophen, ungerechte Wirtschaftsverhältnisse oder Diskriminierung lässt Menschen zu Bootsflüchtlingen werden. Wer, etwa aus Syrien, Somalia oder Ägypten kommend, auf Lampedusa strandet, braucht jemanden, mit dem er sich in seiner Muttersprache verständigen kann – vor allem, damit Hilfe schnell und effizient anlaufen kann. Mit den mittels Aufruf „Arabisch-Dolmetsch für Lampedusa“ eingegangenen Spenden soll eine unabhängige Person finanziert werden, um den Bootsflüchtlingen auf Lampedusa zu ihrem Recht auf ein menschenwürdiges Dasein zu verhelfen. Die auf dieses Projekt eingehenden Investitionen werden an den gemeinnützigen Verein „borderline europe“ weitergeleitet – als Starthilfe für die Finanzierung eines oder mehrerer unabhängiger Arabisch-Dolmetscher. Der angestrebte Betrag von Euro 2.000,- ermöglicht bei einem angenommenen Stundenlohn von mindestens Euro 30,- ca. 65 Stunden an Dolmetsch- und Übersetzungstätigkeiten. Beworben wird das Projekt außerdem noch über Mailverteiler, Soziale Netzwerke, Printmedien und Mundpropaganda. Warum Borderline Europe? Ich bin durch das Chor-und Orchesterdirigieren schon mit vielen interessanten Menschen in Berührung gekommen - auch mit den Aktivisten von borderline-europe. Von deren Arbeit konnte ich mich in Lesvos ein Monat lang vor Ort überzeugen. Meine Verbindung zu den Aktivisten in Deutschland und Griechenland ist freundschaftlich und ich vertraue ihnen das hier gesammelte Geld ohne Bedenken an.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar