Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

An deiner Seite

Beim Projekt „An deiner Seite“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 769
Finanzierungstart 19.10.2015
Finanzierungsende 19.02.2016
An deiner Seite - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "An deiner Seite"

Freiwillige Begleitung für Menschen, die vom Krieg und bedrohlichen Situationen geflohen sind, stellen große Herausforderungen für BetreuerInnen dar. Diese werden mit außergewöhnlichen Lebensgeschichten konfrontiert, die manchmal sehr schwer zu ertragen sind. Zu viel Nähe schafft oft eine verbindliche Zuversicht und in weiterer Folge eine gewisse Form von Abhängigkeit. Oft werden gewisse Grenzen übersehen und die eigene Belastbarkeit überschätzt. Es bedarf einer optimalen Nähe- und Distanzregelung. Bei der Arbeit mit Flüchtlingen, welche Extremsituationen überlebt haben, kann es bei freiwilligen BetreuerInnen oft zu Konfrontationen mit den eigenen Emotionen kommen. Beim Betreuen von AsylwerberInnen ist ein empathischer Umgang von großer Wichtigkeit. „Mitfühlen, nicht mitleiden“ stellt eine Grundbedingung dar. Wenn BetreuerInnen es schaffen, diesen Abstand aufrechtzuerhalten, können sie in unvermeidbaren Situationen selbstverantwortlich und sachlich agieren.  Die Begleitung durch den Coach fördert die psychische Stabilität der BetreuerInnen. Ziel ist es, in Form von Einzelgesprächen lösungsorientierte Ressourcen zu aktivieren, um eine effektive Betreuung für die Arbeit mit AsylwerberInnen zu gewährleisten.   AdressatengruppenProjektleiterInnenPatenFreiwillige PersonenHeimleiterInnen und AssistentInnen  Techniken und Methoden„Change Talk“ nach Martina Schmidt-Tanger > Veränderungsspezifische Kommunikation zur Auflösung festgefahrener Überzeugungen„Skalamethode“ > mit dieser Methode werden Veränderungen messbar und die Einteilung in zwei Zustände „gut – schlecht“ aufgeweicht und erkennbar.„Meta mirror“ nach Robert Dilts > Instrument der Selbstreflexion zur positiven Veränderung des inneren Dialogs und des äußeren Umgangs mit Anderen. (geeignet um Probleme mit nicht anwesenden Menschen zu lösen)Die „Wunderfrage“ nach Steve de Shaker > Eine Technik um aus einem Problemzustand herauszukommen um einen Zielzustand zu erleben.  SettingCoachinggespräche finden in einem geschü...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar