Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

ABC´s Wonderland

Beim Projekt „ABC´s Wonderland“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 989
Finanzierungstart 22.05.2012
Finanzierungsende 22.09.2012
ABC´s Wonderland - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "ABC´s Wonderland"

„ABC´s Wonderworld“  Hörspielworkshop für jugendliche MigrantInnen mit der Autorin Lisa Spalt        Der Workshop findet im Rahmen von "Sound Barrier – Hörkunst im Raum Festival Wien 2012, dieses Festival findet am Yppenplatz und seiner Umgebung im 16.Bezirk, Wien statt und umfasst Klanginstallationen, Radioarbeiten, Literatur und Musik. Arbeiten junger KünstlerInnen werden hier einem breiten Publikum vorgestellt. Geplant ist ein niederschwellig zugänglicher Workshop mit Lisa Spalt, Autorin und Radiomacherin, für jugendliche Sound-Bastlerinnen. In erster Linie werden Jugendliche, die sich in der Brunnenpassage mit elektronischer Musik beschäftigen (z.B. Brunnhilde), und Anwohnerinnen des Yppenplatzes angesprochen.   Ziel: Es soll über die Vermittlung technischer Fähigkeiten hinaus ein kreativer künstlerischer Umgang mit Sprache gefördert werden. Für die Migrantinnen der zweiten und dritten Generation, für die Deutsch als Fremd- und Muttersprache nebeneinander im Alltag funktionieren muss, kann ein künstlerisch-kreativer Umgang mit Sprachmaterial zu einer Erweiterung des Blicks auf sich selbst und ihre Umwelt führen.     Grundlegende Erfahrungen damit, Wahrnehmungen und Vorstellungen als literarischen Text zu formulieren und diese dann in ein akustisches Medium umzusetzen, können einen selbstbewussten Umgang mit Vielsprachigkeit ermöglichen.   Ablauf: Nachdem die Teilnehmerinnen am ersten Tag Gegenstände und Sounds der Umgebung gesammelt haben, werden diese an den folgenden Tagen zu Geschichten verarbeitet und dann zu Soundcollagen zusammengefügt. Der mehrtägige Workshop findet in der Brunnenpassage statt, die als KunstSozialRaum der ideale Veranstaltungsort für ein Zusammentreffen von Jugendkultur, sozialer Verantwortung und künstlerischem Schaffen ist. Die Soundarbeiten werden am Ende der Konferenz öffentlich allen TeilnehmerInnen des Festivals „Sound Barrier“ und dem Publikum vorgestellt.   Details zum Ablauf: Dauer des Workshops: 3 Tage + 1 Vorbesprechung Vorbesp...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar