Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

WM Titel - MOTORRADRENNFAHRER mit HANDICAP

Beim Projekt „WM Titel - MOTORRADRENNFAHRER mit HANDICAP“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „ibelieveinyou“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 7.009 über die Crowd einsammeln.

€ 7.009
Abgeschlossen
100% finanziert von € 7.000 26 Unterstützer
Finanziert € 7.009
Finanzierunglimit € 7.000
WM Titel -  MOTORRADRENNFAHRER mit HANDICAP - ibelieveinyou
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "ibelieveinyou" das Crowdfunding-Projekt "WM Titel - MOTORRADRENNFAHRER mit HANDICAP"

Hallo, liebe Unterstützerin und lieber Unterstützer, vorab ein paar Infos zu meiner Person, zu meiner Leidenschaft sowie zu meiner Verletzung! Im März 2015 erlitt ich bei einem schweren Motorradunfall eine Plexus Brachialis Läsion inkl. Wurzelausriss. Seitdem ist mein linker Arm trotz mehrerer Operationen gelähmt. 
Durch diesen unerwarteten Schicksalsschlag, wurde mein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Das Einzige was sich seither nicht geändert hat, ist meine Liebe zum Motorradfahren. Durch spezielles Training und Spezialumbauten am Motorrad wurde mein sehnlichster Wunsch erfüllt.  Mein Vater und ich starteten den ersten Rennstrecken Test im Juli 2016. Das Ziel war es, mit meinem zugelassenen Serienmotorrad 2 Runden trotz dieser Verletzung durchzufahren. Ergebnis dieses ersten Tests in Rijeka war der erste Platz mit überlegender Bestzeit in der 1000ccm Amateur Klasse. Daraufhin beschlossen wir mein Rennmotorrad umzubauen, um wieder regelmäßig an Rennveranstaltungen teilnehmen zu können. Da sich meine Rundenzeiten trotz Verletzung nur geringfügig geändert hatten, wurde der Promotor Di.Di. Diversamente Disabili auf mich aufmerksam. Diese ermöglichten mir einen Wild Card Einsatz im August 2017 in Mugello, wo sich die schnellsten Motorradrennfahrer der Welt (mit Handicap) messen konnten. Obwohl ich noch nie auf dieser Rennstrecke trainierte bzw. gefahren bin, erkämpfte ich den 2. Platz. Dieses Resultat öffnet mir die Tür für die IBHR 2018 Championship. Das große Finale 2018 Bei unserem letzten Meisterschaftslauf ging es um „Alles oder Nichts“. Als 2 Platzierter der Gesamtwertung trat ich die Reise zum Finale nach Magny Cours zur WSBK Veranstaltung an. An diesem Wochenende gab es nur einen Gedanken - der Laufsieg bei den Motoparalympics in der International Bridgestone Handicap Championship muss her, um die Meisterschaft gewinnen zu können. Voll fokussiert wurde das erste Training auf Platz 2 hinter dem Meisterschaftsführenden Italiener B...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform ibelieveinyou
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar