Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Step by Step - Mein Weg zurück !

17.06.2019 10:30

Beim Projekt „Step by Step - Mein Weg zurück !“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „ibelieveinyou“ gestartet wurde. Die Kampagne läuft noch bis 04.07.2019 (17 Tage).

€ 730
noch 17 Tage
16% finanziert von € 4.500 5 Unterstützer
Finanziert € 730
Finanzierunglimit € 4.500
Step by Step - Mein Weg zurück ! - ibelieveinyou
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "ibelieveinyou" das Crowdfunding-Projekt "Step by Step - Mein Weg zurück !"

Liebe Unterstützer, liebe Unterstützerinnen,
meine Name ist Lena Antonia Loipold, ich bin 19 Jahre alt und komme aus der wunderschönen Scheffau am Tennengebirge. Derzeit besuche ich die Abschlussklasse der Berufsschule für Leistungssportler in Salzburg und werde heuer meine Lehrabschlussprüfung als Bürokauffrau und Sportadministratorin ablegen – mit der Matura habe ich ebenfalls bereits begonnen. Meine Story
Schon seit ich klein bin, stehe ich für mein Leben gern auf den zwei Brettern. Ich habe mich jedoch erst sehr spät für den Leistungssport als Skirennläuferin entschieden und bin daher in Rennjahren noch sehr jung in meinem Sport. Leider wurde meine Karriere immer wieder von Verletzungen geprägt….so auch im vergangenen Winter, als ich mir meine bisher schwerste Verletzung zuzog. Ich startete mit frischer Motivation und mit viel Elan in die neue Saison 2018/19, die für mich nicht lange andauern sollte. Das Sommertraining verlief für mich sehr gut, die ersten Schwünge waren gezogen. Das Gefühl war soweit nicht schlecht. Während der nächsten zwei Monate konnte ich mich gut entwickeln und freute mich schon mit viel Energie und Motivation in die neue Rennsaison zu starten, soweit kam es jedoch leider nie.    Am 7. Dezember, während eines Super G Trainings in der Steiermark kam ich zu Sturz und zog mir dabei eine schwere Knieverletzung am linken Knie zu. Die erste Diagnose war Kreuzbandriss und Innenbandriss. Damit jedoch nicht genug. Die schockierende vollständige Diagnose sollte ich erst am nächsten Tag vor meiner Operation erfahren. Nach einem ausführlichen Gespräch am nächsten Morgen stand die schockierende Diagnose fest: Mein vorderes Kreuzband war zerfetzt, mein Innenband sowie die darüber liegende Gewebeschicht waren gerissen, Außen- und Innenminiskus waren gerissen, die Patellasehne war eingerissen und meine Kniekapselsehne war ebenfalls gerissen, was eine Kniekapselluxation mit sich brachte. Nach dieser Diagnose saß der Schock erstmal ti...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform ibelieveinyou
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar