Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Road to Ironman South Africa 2020

Beim Projekt „Road to Ironman South Africa 2020“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „ibelieveinyou“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 1.350 über die Crowd einsammeln.

€ 1.350
Abgeschlossen
34% finanziert von € 4.000 16 Unterstützer
Finanziert € 1.350
Finanzierunglimit € 4.000
Road to Ironman South Africa 2020 - ibelieveinyou
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "ibelieveinyou" das Crowdfunding-Projekt "Road to Ironman South Africa 2020"

Liebe Unterstützer/-innen! Mein Name ist Pascal Gaar, ich bin 28 Jahre jung und komme aus Lannach, einem an der weststeirischen Weingegend gelegenen Ort in der Nähe von Graz. Mein beruflicher Werdegang führte mich 2012 allerdings nach Wien, wo ich als mittlerweile dienstführender Exekutivbediensteter bei Tag und auch bei Nacht versuche im 1. Bezirk für Recht und Ordnung zu sorgen. Mit ca. 20 Jahren brachte mich mein Onkel auf den Geschmack des Triathlonsports. Als erfolgreicher Ironman-Finisher nahm er mich 2011 mit um als Zuseher den Ironman Austria am wunderschönen Wörthersee zu bestaunen. Dort wurde ich endgültig vom „Mythos Ironman“ – nämlich an meine körperlichen und geistigen Grenzen zu gehen – infiziert und beschloss 2013 selbst am Start zu stehen.  Der Rest ist Geschichte! Mittlerweile stehe ich bei sechs Ironman-Starts (Bestzeit 9h37min) auf vier verschiedenen Kontinenten und drei Podestplätzen in meiner Altersklasse. Mein Vorhaben ist es, nicht zuletzt aufgrund meiner enormen Reiselust, auf jedem Kontinent einen Ironman-Bewerb zu absolvieren und – so der „Triathlongott“ es will – mich eines Tages für die WM auf Hawaii zu qualifizieren. Erst im September 2018 konnte ich dank eines erfolgreichen IBIY-Projektes am Ironman Korea teilnehmen (https://bit.ly/2KxcPhk) und einen weiteren Podestplatz (2. Rang) sowie den 29. Gesamtrang erreichen. Die Qualifikation für die Ironman WM auf Hawaii, verpasste ich allerdings leider (erneut) um einen Platz. Nun habe ich mich nach einem Jahr „Ironman-Auszeit“ dazu entschlossen einen neuen Versuch zu starten! Dieses Mal hat es mich auf den nächsten Kontinent verschlagen - zum Ironman Südafrika am 29. März 2020. Warum Südafrika? Weil ich dieses Land ganz einfach immer schon wegen seiner faszinierenden Natur sowie Tier- und Pflanzenwelt sehen wollte und es sich wieder super mit meinem Hobby verbinden lassen würde. Mein „Schlachtplan“ ist natürlich wieder mit einigen Kosten verbunden. In meinem Fall wären...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform ibelieveinyou
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar