Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Landladls Volksmedizingarten

Beim Projekt „Landladls Volksmedizingarten“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Crowdfunding für Gemeinwohl“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 8.500 über die Crowd einsammeln.

€ 8.500
Abgeschlossen
100% finanziert von € 8.500 12 Unterstützer
Finanziert € 8.500
Finanzierungsschwelle € 8.500
Finanzierunglimit € 16.350
Landladls Volksmedizingarten - Crowdfunding für Gemeinwohl
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Crowdfunding für Gemeinwohl" das Crowdfunding-Projekt "Landladls Volksmedizingarten"

A Einreiberl, a Huastal - Mrs. Pepper´s Weiberltropfen - nach alten bäuerlichen Rezepten produziert, mit viel Liebe zu Natur- und Heilprodukten aus nachhaltig angebauten Kräutern. Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen, nur gegen Dummheit nicht. Zumindest das hat Sabine Pepper noch nicht gefunden. Früher Journalistin und Marketingexpertin ist sie nach einigen Ausbildungen ausgestiegen, und hat sich dem Anbau, der Verarbeitung und dem Vertrieb alter bäuerlicher Hausmittel ohne künstlicher Zusatzstoffe als eine Herzenssache verschrieben. "Wir legen 2018 drei große Schaugärten in strukturschwachen Regionen an. Jeder dieser Gärten ist zwischen 3.500m2 und 6.000m2 voll mit Heilkräuter. Die Schaffung dieser umfassenden Heilkräuter-Gärten in Kärnten dienen in erster Linie der Wissensvermittlung, der Gesundheitsförderung durch genaue Anleitungen zur Produktion eigener Salben, Tees, Tinkturen uvm. sowie zur Bewusstseinsbildung für unsere Kärntner Volksmedizin. Altes Wissen verbunden mit neuesten Erkenntnissen sind die Grundlagen für diese Schaugärten. Einzigartig in Kärnten werden auch die ersten 1.000 Kärntner Teepflanzen sein, die das gesamte Grundstück einsäumen. Daraus wird der erste Biotee (Grüntee, Olongtee (halbfermentierter Grüntee), Schwarztee) von Kärnten erzeugt. Unser alter Traktor ist jetzt leider eingegangen und nachdem wir für über 20.000 Euro Bioheilpflanzen bestellt haben, um diese Gärten zu bepflanzen, fehlt uns jetzt das Budget für einen neuen gebrauchten Kompaktschlepper. Dafür brauchen wir bitte eure Hilfe."

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Crowdfunding für Gemeinwohl
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar