Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

DoReMi - Das soziale Musikinstitut

Beim Projekt „DoReMi - Das soziale Musikinstitut“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Crowdfunding für Gemeinwohl“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 5.000 über die Crowd einsammeln.

€ 5.000
Abgeschlossen
100% finanziert von € 5.000 75 Unterstützer
Finanziert € 5.000
Finanzierungsschwelle € 5.000
Finanzierunglimit € 9.900
DoReMi - Das soziale Musikinstitut - Crowdfunding für Gemeinwohl
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Crowdfunding für Gemeinwohl" das Crowdfunding-Projekt "DoReMi - Das soziale Musikinstitut"

Das soziale Musikinstitut DoReMi möchte geflüchteten und sozial benachteiligten Personen mit und ohne Migrationshintergrund sowie teilweise auch einkommensstärkeren ÖsterreicherInnen die Möglichkeit bieten Musikunterricht zu erhalten, über fremde Instrumente und Kulturen zu lernen und sich in die Gesellschaft zu integrieren. Es soll Hoffnung geben und Menschen mit niedrigem bis gar keinem eigenen Einkommen bestärken, auch in schwierigen Zeiten an sich selbst und ihre Potenziale zu glauben. Die Inklusion von geflüchteten und sozial benachteiligten Menschen durch gemeinsames Musizieren zu fördern steht im Vordergrund des Projekts. In diesem Sinne werden alle angebotenen Musikfächer im Paarunterricht stattfinden, wobei zumindest ein/e ÖsterreicherIn - entweder als LehrerIn oder SchülerIn - involviert sein soll. Ziel ist es, über Musik Verbindungsbrücken zwischen den unterschiedlichsten sozialen Gesellschaftsschichten entstehen zu lassen, da die Musik weder in Religion, Herkunft noch Sprache unterscheidet – sie verbindet.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Crowdfunding für Gemeinwohl
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar