Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Wir bauen den Königsberg aus!

Beim Projekt „Wir bauen den Königsberg aus!“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „gemeinsam.noeregional“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 56.678 über die Crowd einsammeln.

€ 56.678
Abgeschlossen
283% finanziert von € 20.000 276 Unterstützer
Finanziert € 56.678
Finanzierunglimit € 20.000
Finanzierungstart 01.01.2017
Wir bauen den Königsberg aus! - gemeinsam.noeregional
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "gemeinsam.noeregional" das Crowdfunding-Projekt "Wir bauen den Königsberg aus!"

In den vergangenen drei Jahren haben wir den Königsberg zu einem großartigen Erlebnisraum mit Skigebiet, Bikepark, Kräutergarten und toller Gastronomie entwickelt.
Um unsere Ziele verstehen zu können, ist es wichtig, unsere Geschichte zu kennen: 2012 haben wir - Herbert Zebenholzer und Peter Jagersberger - das Skigebiet Königsberg in Hollenstein an der Ybbs, NÖ, mit sechs Schleppliften von einem Wiener Unternehmer erworben. Der Königsberg stand damals vor dem Aus. Mit viel Kraft und großer Unterstützung der ganzen Talschaft hauchten wir dem Ausflugsberg Stück für Stück neues Leben ein. Unsere Vision lautete von Anfang an: den Königsberg zu einem ganzjährigen Erlebnisraum zu entwickeln. Seither wurden mehrere Schritte gesetzt: • Absicherung des Winterbetriebs durch Erneuerung der Beschneiungsanlage • Errichtung des KE-Kräutergartens (dank Michael Spitzer) • Veranstaltung von großen Open-Air-Konzerten (2016 kamen über 3.500 Besucher zum Konzert von „Die Seer“) • und als vorläufiger Höhepunkt: Eröffnung des Bikeparks Königsberg im Herbst 2016 Jetzt möchten wir die nächsten Schritte setzen, um das Ausflugsziel langfristig auf sichere Beine zu stellen. Unsere Ziele lauten: 1. den Bikepark ausbauen 2. den Kräutergarten durch einen Aufgangsweg erschließen 3. das Familienskigebiet schneesicherer machen und 4. dem Erlebnisraum Königsberg durch eine nationale Werbekampagne bekannter zu machen

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform gemeinsam.noeregional
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar