Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Tramhüsli - Der neue Ort der Begegnung und Kultur

Beim Projekt „Tramhüsli - Der neue Ort der Begegnung und Kultur“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der schweizerischen Crowdfunding-Plattform „Funders“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von CHF 113.855 über die Crowd einsammeln.

CHF 113.855
Abgeschlossen
152% finanziert von CHF 75.000
Finanziert CHF 113.855
Finanzierungsschwelle CHF 75.000
Finanzierunglimit CHF 120.000
Tramhüsli - Der neue Ort der Begegnung und Kultur - Funders
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Funders" das Crowdfunding-Projekt "Tramhüsli - Der neue Ort der Begegnung und Kultur"

Das Tramhüsli am Centralplatz in Emmenbrücke wurde vor fast hundert Jahren gebaut und gehört zu den letzten erhaltenen Zeitzeugen des Luzerner Trams. Es erinnert auch an die Hochblüte der Emmer Industrie. Die Stiftung Tramhüsli konnte es retten, indem sie die Verschiebung, den Grundstückerwerb und die Finanzierung realisierte. Das Tramhüsli soll in den nächsten Monaten saniert und zu einem Begegnungsort für Gastronomie und Kultur ausgebaut werden. Eine Baubewilligung liegt vor.
Das Tramhüsli und der Platz rundum sollen revitalisiert werden. Das Gebäude wird umgebaut und erweitert, im Erdgeschoss entsteht ein Gastronomiebetrieb. Auf der Rückseite des Tramhüsli wird ein Vordach angebaut, damit die Gäste auch draussen verweilen können. Pflanzen- und Baumkisten werden den Platz begrünen, der Asphalt wird teilweise durch Juramergel ersetzt, sodass das Boule-Spielen möglich wird. Ein Annex-Gebäude, das die Viscosistadt AG der Stiftung zur Verfügung stellt, wird rudimentär umgebaut und später für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Schliesslich wird entlang der Gerliswilstrasse ein Nebengebäude erstellt mit WC-Anlagen und VBL-Unterstand. Für die Sanierung, den Ausbau und die Umgebungsgestaltung fallen einmalige Kosten an, die wir als Stiftung nicht durch künftige Betriebseinnahmen decken können. Deshalb benötigen wir nebst Bankkrediten und Darlehen viele, viele Tramhüsli-Sympathisantinnen und -Sympathisanten, die den Ausbau des Tramhüsli finanziell mittragen.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Funders
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar