Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Spendenbasiertes Crowdfunding

12.06.2017 10:55 Auch als „Crowddonating“ bekannt. Egal ob die Renovierung des städtischen Jugendzentrums oder die Finanzierung einer dringend Benötigten medizinischen Behandlung: Individuen, Vereine oder Unternehmen können über dieses Crowdfunding-Modell im Internet auf effiziente Art und Weise Spenden für genau beschriebene Projekte sammeln.
Spendenbasiertes Crowdfunding

Als „Investor“ beziehungsweise „Spender“ oder „Unterstützer“ haben Sie bei dieser speziellen Crowdfunding-Art – mit Ausnahme der Tatsache, eine gute Tat getan zu haben - keinerlei Anspruch auf eine finanzielle oder materielle Gegenleistung.

Beispiele aus der Praxis: Eine Schulklasse möchte einem körperlich benachteiligen Mitschüler dabei helfen, Geld für einen moderneren und individuell designten Rollstuhl zu sammeln. Hierzu startet die Schulklasse eine spendenbasierte Crowdfunding-Kampagne, stellt ihr Projekt online auf einer Crowdfunding-Plattform vor und sucht so nach potenziellen Spendern.

Tipp: Aktuelle Beispiele für spendenbasierte Crowdfunding-Projekte finden Sie hier.